• Die Sigma Bank mit Standort in Schaan.  (Tatjana Schnalzger)

Sigma Bank in Schaan: CEO fristlos entlassen

Nach der Übernahme der Volksbank AG Liechtenstein in Schaan durch die Sigma Kreditbank sind im Bereich der Sorgfaltspflicht Mängel festgestellt worden. Der Chef musste gestern per sofort gehen.

Im März 2019 hat die Sigma Kreditbank AG die Volksbank AG Liechtenstein, die in Schaan ansässig ist, von der Volksbank Vorarlberg übernommen und diese in Sigma Bank AG umbenannt.

Im Anschluss an die vollzogene Übernahme hat der neue Eigentümer bei der ehemaligen Volksbank AG Liechtenstein eine Compliance-Prüfung durchgeführt, der in dieser Form vorher nicht möglich war. Im Rahmen dieser Prüfung sind Mängel im Bereich Compliance aufgedeckt worden. Diese Prüfungsergebnisse wurden einerseits den zuständigen Behörden zur Kenntnis gebracht und machen andererseits Veränderungen innerhalb der Sigma Bank AG erforderlich. 

Unter anderem musste der langjährige, noch von der Volksbank Vorarlberg eingesetzte Vorsitzende der Geschäftsleitung, Herr Stefan Wolf, fristlos entlassen werden. Wolf war gemäss einem Sprecher der Sigma seit 2012 im Amt. 

Zur neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung wurde Eva Marchart vorbehaltlich der erforderlichen Zustimmung der FMA Liechtenstein bestellt. Marchart bringt langjährige Erfahrung als CEO einer international tätigen Bank mit. Die Sigma Bank AG wird nun unter ihrer neuen Leitung einerseits die weitere erfolgreiche Entwicklung ihres Geschäfts betreiben und andererseits die aufgedeckten Mängel im Bereich Compliance beseitigen.

Sollten sich aus den erwähnten Mängeln bei der ehemaligen Volksbank AG Liechtenstein für den Käufer Schäden ergeben, wird die Sigma Kreditbank AG alle ihr zustehenden Ansprüche gegenüber der Volksbank Vorarlberg geltend machen. (pd)

Zum Thema

Es geht um Missachtung von Sorgfaltspflichten. Ein weiteres Geschäftsleitungsmitglied wurde freigestellt. mehr...

Zum Thema

Nach der Übernahme der Volksbank AG Liechtenstein in Schaan durch die Sigma Kreditbank sind im Bereich der Sorgfaltspflicht Mängel festgestellt worden. Der Chef musste gestern per sofort gehen. mehr...
14. Jul 2020 / 17:26
Geteilt: x
1 KOMMENTAR
Schon wieder Behördenversagen
Meines Wissens führt die FMA jedes Jahr Geldwäschereiprüfungen durch oder beauftragt die Revisionsstelle hierfür. Offensichtlich wurde hier über längere Zeit nichts festgestellt. Da haben die Schlafmützen von der FMA wieder einmal eine tolle Leistung erbracht.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 16.07.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
11. August 2020 / 15:52
11. August 2020 / 13:32
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
30. Juli 2020 / 20:37
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top