• DLZ Triesen
     (Daniel Schwendener)

Millionengewinn in Triesen

Die Erfolgsrechnung 2018 der Gemeinde Triesen (mit einem Aufwand von 24.87 Millionen Franken und einem Ertrag in der Höhe von 32,55 Millionen Franken) weist einen betrieblichen Cashflow von 7.68 Millionen Franken aus.

Nach Berücksichtigung der Abschreibungen auf das Verwaltungsvermögen von insgesamt 3,59 Millionen Franken resultiert die Erfolgsrechnung mit einem Ertragsüberschuss von 4,09 Millionen Franken, teilt die Gemeinde mit.

Das Netto-Investitionsvolumen von 8,2 Millionen Franken kommt im Vergleich zum Vorjahr um rund 1,54 Millionen Franken höher zu stehen. Da die Selbstfinanzierungsmittel von 7.68 Millionen Franken unter den Investitionsausgaben liegen, resultiert in der Gesamtrechnung ein Deckungsdefizit von gerundet 0,52 Millionen Franken. Dies entspricht einem Selbstfinanzierungsgrad von 94 Prozent. (pd/red)

12. Jun 2019 / 14:12
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
16. Juni 2019 / 07:01
15. Juni 2019 / 15:32
14. Juni 2019 / 23:00
15. Juni 2019 / 19:03
Aktuell
16. Juni 2019 / 13:57
16. Juni 2019 / 13:10
16. Juni 2019 / 13:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Andreas Bourani
Zu gewinnen 7 Gutscheine für alle Bars im Nightlife-Special dieser Ausgabe
06.06.2019
Facebook
Top