• Naomi Osaka suchte zuletzt vergeblich den grossen Erfolg
    Naomi Osaka suchte zuletzt vergeblich den grossen Erfolg  (KEYSTONE/AP/FRANK FRANKLIN II)

Naomi Osaka trennt sich erneut vom Trainer

Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Naomi Osaka trennt sich nach nur sechs Monaten von ihrem Trainer Jermaine Jenkins.
Tennis. 

Dies gab die diesjährige Australian-Open-Siegerin aus Japan via Twitter bekannt. "Ich habe das Gefühl, dass es die Zeit für einen Wechsel ist", schrieb die 21-Jährige wenige Tage nach ihrem Out am US Open in New York, wo sie als Titelverteidigerin in den Achtelfinals an Belinda Bencic gescheitert war.

Nach dem Triumph in Australien Ende Januar hatte Osaka ihre Zusammenarbeit mit Coach Sascha Bajin beendet. Derzeit ist sie die Nummer 4 in der Weltrangliste. Zwischen dem 28. Januar und dem 8. September war sie in zwei Perioden während 25 Wochen die Nummer 1 gewesen. (sda/dpa)

13. Sep 2019 / 06:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
13. Oktober 2019 / 00:00
15. Oktober 2019 / 05:55
14. Oktober 2019 / 12:02
15. Oktober 2019 / 11:57
Aktuell
15. Oktober 2019 / 14:52
15. Oktober 2019 / 11:57
15. Oktober 2019 / 11:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
23.09.2019
Facebook
Top