• Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schaanwald kam ein 69-jähriger Mann ums Leben. Er starb an einer Rauchgasvergiftung.

Das Brandopfer ist identifiziert

In Schaanwald kam es am vergangenen Sonntag zu einem Brand, bei dem eine Person tot aufgefunden wurde. Es handelt sich um einen 69-jährigen Mann, welcher nun durch die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik in St. Gallen identifiziert werden konnte.

Als Todesursache wurde eine Rauchgasvergiftung festgestellt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, wie die Landespolizei mitteilt. Beim Brand in dem Mehrfamilienhaus standen 60 Feuerwehrleute aus Mauren, Vaduz und Eschen ab 7.15 Uhr morgens im Einsatz. Gegen Mittag hatten die Feuerwehren den Brand unter Kontrolle gebracht, gegen 13 Uhr konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Die Brandwache blieb noch bis 20 Uhr vor Ort, bevor die Polizei das Gebäude schliesslich versiegelt hat. Die aus den Wohnungen evakuierten Bewohnern wurden zum einen Teil bei Verwandten, zum anderen Teil in von der Gemeinde für solche Fälle vorgesehenen Wohnungen untergebracht. (lfpl/dv)

20. Sep 2019 / 00:01
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
24. September 2019 / 09:51
05. Oktober 2019 / 07:00
03. Oktober 2019 / 09:36
01. Oktober 2019 / 22:31
Aktuell
15. Oktober 2019 / 15:42
15. Oktober 2019 / 15:36
15. Oktober 2019 / 15:32
15. Oktober 2019 / 15:28
15. Oktober 2019 / 15:14
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
23.09.2019
Facebook
Top