Schweiz

Der Chef des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB), Jean-Philippe Gaudin, hat erneut versichert, keine Politiker und Parteien zu überwachen. In einem Interview mit "Le Temps" vom Samstag sagte er aber, Schwierigkeiten mit öffentlich zugänglichen Informationen zu haben.
vor 1 Stunde
Auf Anfrage Griechenlands hat sich die Schweiz bereit erklärt, minderjährige Flüchtlinge zu übernehmen. Man habe Athen diese Hilfe angeboten, sagte Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Freitag in Zagreb beim EU-Ministertreffen.
vor 14 Stunden
Unerwünschten Telefon-Anrufen von Krankenkassen wird der Riegel vorgeschoben: Mit einer neuen, freiwilligen Branchenvereinbarung der Krankenkassen verzichten rund 90 Prozent der Versicherer ab 2021 zugunsten der Kunden auf Anrufe ohne Absprache.
vor 15 Stunden
Die Bündner Regierung hat ein positives Fazit zur 50. Ausgabe des World Economic Forum WEF in Davos gezogen. Regierungsrat Marcus Caduff unterstrich die volkswirtschaftliche Bedeutung des Treffens, das am Freitagmittag zu Ende ging.
vor 15 Stunden
Die WEF-Woche von Wirtschaftsminister Guy Parmelin stand im Zeichen von Handelsabkommen mit verschiedenen Ländern. Zu den Verhandlungen mit den USA sagte er, dass diese kein Spaziergang würden. "Wir haben bisher kein konkretes Signal von den Amerikanern erhalten."
vor 17 Stunden
Gebärdensprache soll auch bald Online gelernt werden können. Der Schweizer Gehörlosenbund arbeitet derzeit an einer Lernplattform. Damit soll die Gleichberechtigung gehörloser Menschen vorangetrieben werden.
vor 17 Stunden
Die Olympischen Jugendspiele in Lausanne sind kaum passé. Schon folgen in Villars VD die Special Olympics - der grösste Sportanlass in der Schweiz für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Bis Sonntag messen sich rund 620 Sportlerinnen und Sportler im Wettkampf.
vor 17 Stunden
"Der Fokus lag nicht auf der Bekämpfung des Klimawandels": Das ist das Fazit von fünf Klimaaktivistinnen, die am Freitag vor den Medien in Davos eine Bilanz des WEF gezogen haben. Worte allein genügten nicht
vor 20 Stunden
Voraussichtlich wird das Stimmvolk entscheiden, ob ein zweiwöchiger Vaterschaftsurlaub eingeführt wird. Die Gegnerinnen und Gegner haben am Donnerstag die Unterschriften für das Referendum eingereicht.
23.01.2020
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Welt am WEF zum gemeinsamen Handeln gegen den Klimawandel aufgefordert. In der Geopolitik wiederum müsse Europa eine Balance finden zwischen den USA und China.
23.01.2020
Die SP hat am Donnerstag 118'000 Unterschriften für ihre Prämien-Entlastungs-Initiative bei der Bundeskanzlei eingereicht. Kommt die Initiative zustande, kann das Volk über eine Begrenzung der Prämienbelastung abstimmen.
23.01.2020
Der selbsternannte venezolanische Interimspräsident und Oppositionsführer Juan Guaidó will, dass die Schweiz gegen den illegalen Goldabbau im Amazonasgebiet vorgeht. Er beschuldigte diejenigen, die diese Ressource kaufen, um kriminelle Gruppen zu finanzieren.
23.01.2020
Ein Tessiner hat unweit der Schweizer Grenze bei Ponte Tresa eine grosse illegale Abfalldeponie entdeckt. Durch den nahen Fluss Tresa, der in den Lago Maggiore fliesst, ist das Tessin direkt betroffen von den deponierten giftigen Abfällen.
23.01.2020
Der Schweizer Peter Maurer steht an der Spitze des IKRK. Am WEF hat er sich mit Führungskräften ausgetauscht und diese vor dem Klimawandel gewarnt. Denn dieser führe zu einer Verschärfung von Konflikten - und verschlimmere so auch die Flüchtlingsproblematik.
23.01.2020
Mit 85 von 100 Punkten steht die Schweiz im internationalen Korruptions-Ranking von Transparency International gut da. Trotz gleichbleibender Punktzahl rutschte sie aber vom Podest und belegt jetzt zusammen mit Schweden und Singapur Rang vier.
23.01.2020
Cannabis bringt weniger Geld ein als Kokain. Eine interdisziplinäre Studie im Auftrag des Kantons Waadt zeigt, dass Cannabis zwar am weitaus meisten konsumiert wird. So viel Geld wie mit Kokain wird mit der Substanz aber nicht umgesetzt.
23.01.2020
Der Tessiner CVP-Nationalrat Fabio Regazzi soll Gewerbeverbands-Präsident werden. Die Gewerbekammer, das Parlament des Schweizerischen Gewerbeverbands (sgv), hat ihn am Mittwoch für das Präsidium nominiert.
22.01.2020
Der Besuch des US-Präsidenten Donald Trump am diesjährigen WEF ist vorbei. Die Präsidentenmaschine Air Force One ist am Mittwoch um 16:25 Uhr vom Flughafen Zürich in Richtung Washington abgehoben, fast drei Stunden später als ursprünglich geplant.
22.01.2020
Das Stimmvolk wird möglicherweise entscheiden, ob ein zweiwöchiger Vaterschaftsurlaub eingeführt wird. Die Gegnerinnen und Gegner haben nach eigenen Angaben genügend Unterschriften gesammelt. Am Donnerstag wollen sie diese einreichen.
22.01.2020
Die Politik und die Behörden müssen der Telekombranche beim Ausbau der 5G-Netze unter die Arme greifen. Dies forderte Swisscom-Chef Urs Schaeppi am Rande des WEF in Davos. Ansonsten drohe die Schweiz technologisch den Anschluss zu verlieren.
22.01.2020
Am WEF dominiert dieses Jahr das Thema Umweltschutz. Nebst Klimaaktivistin Greta Thunberg ist auch Ex-US-Vizepräsident Al Gore in Davos. Auf einem Podium forderte er, ganz im Gegensatz zu Präsident Trump, die Intensivierung des Kampfes für den Klimaschutz.
22.01.2020
US-Präsident Donald Trump hat Klimaaktivistin Greta Thunberg aufgefordert, andere Länder statt den USA stärker in den Fokus zu nehmen. Von der EU verlangte er am Mittwoch vor seinen Pool-Medien in Davos Eile beim Handelsabkommen.
22.01.2020
Anders als in der Deutschschweiz stossen öffentliche Krankenkassen in der Romandie auf Zustimmung. Am Mittwoch hat das Neuenburger Kantonsparlament eine Standesinitiative für die Schaffung einer kantonalen, regionalen oder interkantonalen Institution angenommen.
22.01.2020
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in ihrer Rede am WEF in Davos die Weltgemeinschaft dazu aufgefodert, die grossen Herausforderungen in der Klimapolitik und bei der Digitalisierung gemeinsam anzugehen. "Wir müssen die internationale Führung ausbauen."
22.01.2020
US-Präsident Donald Trump hat wie üblich den Kurznachrichtendienst Twitter genutzt, um vom WEF zu berichten. Wie schon in seiner Rede vor dem Davoser Plenum lobte er sich dabei primär selbst und sprach von der "erfolgreichsten" Wirtschaft.
22.01.2020
Der Bundesrat möchte die Handelsbeziehungen mit den USA vertiefen. Ob es in absehbarer Zukunft zu einem Freihandelsabkommen kommt, ist dennoch unsicher. Es bestehen verschiedene Sichtweisen zu sensiblen Themen.
21.01.2020
Seit kurz vor drei Uhr haben sich auf dem Davoser Postplatz rund hundert Friedensaktivisten, Klimademonstranten und Globalisierungsgegner versammelt. Sie warteten auf die Teilnehmer der Klimawanderung und improvisierten zunächst.
21.01.2020
Der vom Klimawandel ausgelöste Verlust der Biodiversität führt zu einer deutlichen Zunahme finanzieller Risiken. Gemäss einer Studie könnte dies auch zu mehr Instabilität an den Finanzmärkten führen.
21.01.2020
Auch ihren zweiten Auftritt am WEF hat Klimaaktivistin Greta Thunberg genutzt, um für mehr Klimaschutz zu werben. Sie forderte die Politiker erneut mit deutlichen Worten zum Handeln auf.
21.01.2020
US-Präsident Donald Trump hat bei der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos die wirtschaftliche Entwicklung der USA in seiner Amtszeit in den höchsten Tönen gelobt. "Amerika wächst und gedeiht, und ja: Amerika gewinnt wieder wie niemals zuvor."
21.01.2020
Die 50. Ausgabe des Weltwirtschaftsformus hat am Dienstag begonnen. In ihrer Eröffnungsrede warnte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga mit drastischen Worten vor der "drohenden Klimakatastrophe".
21.01.2020
US-Präsident Donald Trump ist in Davos GR gelandet. Der Konvoi aus 7 Helikoptern setzte am Dienstag um 9.40 Uhr im Minutentakt auf - hunderte Schaulustige verfolgten die Ankunft des US-Präsidenten vor Ort.
21.01.2020
Am Dienstag war es soweit: Greta Thunberg hatte ihren ersten Auftritt am WEF. Dabei kritisierte sie die aus ihrer Perspektive nach wie vor völlig unzureichenden Massnahmen für den Klimaschutz.
21.01.2020
Exakt die passende Therapie für jeden Tumor - Diesem Traum der Präzisionsmedizin sind Zürcher Forschende einen Schritt näher gekommen. Mithilfe sehr genauer Bilder der Zellen-"Landschaft" von Brusttumoren konnten sie die bestehende Klassifizierung stark verfeinern.
20.01.2020
Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga spürt im Konflikt mit der EU um ein institutionelles Rahmenabkommen auf beiden Seiten ein "Interesse an Lösungen". Brüssel zeige den "Willen, zu kooperieren", sagte sie im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos.
20.01.2020
Der Internationale Währungsfonds (IWF) geht davon aus, dass sich die Weltwirtschaft wieder etwas stabilisieren dürfte. Allerdings werde die Erholung auch in den kommenden beiden Jahren bloss "im Schneckentempo" vorangehen.
20.01.2020
Eine Gruppe von Forschern ist unzufrieden mit den bisherigen Massnahmen für den Klimaschutz. In Davos haben sie eine Kampagne lanciert, um den Druck auf die Politik zu erhöhen. Greta Thunberg blieb der Präsentation entgegen früherer Ankündigungen fern.
20.01.2020
Scharfschützen, gepanzerte Fahrzeuge, Sprengstoffhunde und die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Secret Service: Der Transport des US-Präsidenten Donald Trump ans Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos ist eine besondere Herausforderung für die Kantonspolizei Zürich.
20.01.2020
Die Kinderschutzgruppe des Universitätsspitals Zürich hat für das vergangene Jahr eine höhere Zahl von "Schüttelbabys" registriert. Es wurden zehn Verdachtsfälle von Säuglingen mit Schütteltrauma gemeldet, fünf wurden bestätigt. Das sind drei Fälle mehr als 2018.
20.01.2020
Nestlé und die Berner Kantonalbank gehören zu insgesamt 179 Firmen, die für ihre Klimaschutzmassnahmen von der Non-Profit-Organisation CDP mit der Note A bewertet werden. Im Rahmen einer am Montag publizierten Studie wurden weltweit 8'000 Unternehmen analysiert.
20.01.2020
Das WEF in Davos soll sich der Klimaverantwortung stellen: Mit dieser zentralen Forderung begann am Sonntag in Landquart die dreitägige Klimawanderung von Klimaaktivisten nach Davos.
19.01.2020
Hunderte Menschen haben am Samstag in Zürich für die Erweiterung der Anti-Rassismus-Strafnorm demonstriert. Zielpunkt der Demonstration war das Grossmünster, dessen Nordturm mit einer riesigen Regenbogenfahne geschmückt wurde.
18.01.2020
Aktiv Themen setzen und diese im Parlament auch durchbringen: Das will die Luzerner CVP-Ständerätin Andrea Gmür als neue Chefin der Mitte-Fraktion im Bundeshaus. Ein Richtungswechsel ist für sie aber genau so unnötig wie das Streichen des "C" aus dem Parteinamen.
18.01.2020
Der Freiburger Strafrechtsprofessor Marcel Niggli hält ein Urteil des Bezirksgerichts Renens VD gegen zwölf Umwelt-Aktivisten für verfehlt. Ein Einzelrichter hatte die Aktivisten vom Vorwurf des Hausfriedensbruchs freigesprochen.
18.01.2020
Christoph Blocher hat die traditionelle Albisgüetli-Tagung der Zürcher SVP zu einer - streckenweise improvisierten - Standortbestimmung genutzt. Einen thematischen Schwerpunkt setzte er nicht.
17.01.2020
Die Luzerner Ständerätin Andrea Gmür (CVP) ist neue Präsidentin der Mitte-Fraktion im Bundeshaus. Das hat die Fraktion am Freitag an einer Klausur entschieden.
17.01.2020
Die zweitägige Ministerkonferenz der OECD in Paris unter der Leitung von Bundesrätin Karin Keller-Sutter hat einen umfassenden und ausgeglichenen Ansatz im Migrationsbereich befürwortet. Die Schweiz präsentierte ihre "Integrationsagenda".
17.01.2020
Der wegen Antisemitismus angeklagte französische Komiker Dieudonné hat am Freitag einer Vorladung der Genfer Staatsanwaltschaft nicht Folge geleistet. Sein Anwalt spricht von einem Kommunikationsproblem. Eine neue Anhörung wurde für Anfang Februar angesetzt.
17.01.2020
Hochbetrieb kommende Woche am WEF in Davos: Neben zahlreichen internationalen Regierungschefs und Wirtschaftsführern reisen auch alle sieben Mitglieder der Bundesrats in das Bündner Bergdorf. Es dürften rund sechzig bilaterale Treffen stattfinden.
17.01.2020
Rund 10'000 Menschen aus der ganzen Schweiz haben am Freitag in Lausanne für griffige Massnahmen für den Klimaschutz protestiert. Junge Menschen aus der ganzen Schweiz marschierten an der Seite der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg durch die Innenstadt.
17.01.2020
Wirtschaftsminister Guy Parmelin hat eine neue Administrativuntersuchung zum Debakel um die Schweizer Hochseeschiffe eröffnet. Das teilte sein Departement am Freitag mit. Im Fokus steht die Wirtschaftliche Landesversorgung.
17.01.2020
In Genf unterliegt die Annahme von Geschenken von Mitgliedern des Staatsrates künftig einem klaren gesetzlichen Rahmen. Das neue Gesetz, das am Donnerstagabend vom Grossen Rat mehrheitlich akzeptiert worden ist, geht auf die Affäre Maudet zurück.
17.01.2020
Das EU-Dossier sowie die Krise in Nahost standen im Fokus des traditionellen Arbeitsbesuchs des österreichischen Aussenministers zu Jahresbeginn in Bern. Bundesrat Ignazio Cassis und Alexander Schallenberg tauschten am Donnerstag auch Nettigkeiten aus.
16.01.2020
Der ehemalige Nationalrat und FDP-Parteipräsident Fulvio Pelli kandidiert im April für den Gemeinderat Lugano. Mit diesem Schritt will der bald 69-Jährige seiner kriselnden Partei zu neuem Schwung verhelfen.
16.01.2020
Genf macht Ernst mit der Gleichberechtigung. Neu sind in der Stadt Frauen auf rund der Hälfte der 500 Verkehrsschilder an Fussgängerstreifen abgebildet. Es handelt sich um eine Premiere in der Schweiz.
16.01.2020
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.11.2019
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top