• Hiliti
    Der Hilti-Hauptsitz in Schaan  (Uli Reitz)

Hilti mit zweistelligem Wachstum

Der Gesamtumsatz der Hilti Gruppe ist im Geschäftsjahr 2018 um 10,7 Prozent auf 5,6 Milliarden Franken angestiegen. In Lokalwährungen lag das Wachstum bei 9,8 Prozent. Der Reingewinn stieg um 5 Prozent auf 546 Millionen Franken.

Gleichzeitig habe das Unternehmen mit Investitionen in Innovation, Marktreichweite und Infrastruktur die Basis für langfristig profitables Wachstum weiter gefestigt, heisst es in einer Mitteilung. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung nahmen um 14 Prozent auf 355 Millionen Franken zu. Das Vertriebsteam wurde weltweit um rund 1000 Mitarbeitende vergrössert und die Hilti Gruppe zählte Ende 2018 insgesamt 29 004 Teammitglieder (+8 Prozent).

Das Betriebsergebnis stieg trotz der hohen Investitionen um 7 Prozent auf 728 Millionen Franken.  Der Reingewinn nahm um 5 Prozent auf 546 Millionen Franken zu. Auch die Umsatzrendite (12,9 Prozent) und die Kapitalrendite (20,6 Prozent) blieben auf hohem Niveau. Mit einer Eigenkapitalquote von 55 Prozent und einer Liquidität von über 1 Milliarde Franken präsentiert sich die Bilanz der Hilti Gruppe unverändert solide.

Angesichts der nachlassenden Dynamik in der Weltwirtschaft und der handelspolitischen Spannungen rechnet die Hilti Gruppe für 2019 mit einem anspruchsvolleren Marktumfeld. Vor diesem Hintergrund wird sowohl beim Umsatz als auch beim Betriebsergebnis ein Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich erwartet. (pd/red)

15. Mär 2019 / 07:03
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Outdoorchef
Zu gewinnen 1x Gaskugel-Grill der Marke Outdoorchef im Wert von 399 Franken
07.05.2019
Facebook
Top