Unglücke/Verbrechen

Am Dienstag ereigneten sich innerhalb einer Stunde drei Verkehrsunfälle in Vaduz, Schellenberg und Schaan. Ein Mann wurde verletzt und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden.
vor 9 Stunden
Wie die Landespolizei bestätigte, kam es am Freitagnachmittag zu einer Tierquälerei in Triesenberg. Ein in der Schweiz wohnhafter Mann wurde in flagranti erwischt, wie er sich an einer Eselstute sexuell zu schaffen machte.
18.02.2019
Ein Streit unter zwei Männern forderte einen Verletzten.
18.02.2019
Am Samstagnachmittag kam es in Schaanwald zu einem Verkehrsunfall ohne verletzte Personen.
18.02.2019
Am Donnerstagabend ereignete sich in Vaduz ein Verkehrsunfall. Verletzt wurde niemand, aber es entstand erheblicher Sachschaden.
15.02.2019
Am Montag gegen 13:40 Uhr ging im Bereich Oberdamüls, gesperrte Skiroute Nr. 3 (Sunnegg Nord) eine kleine bis mittlere Lawine ab.
11.02.2019
Bei einem Kindergarten in Balzers wurde übers Wochenende eine Scheibe beschädigt. Es entstand dabei ein Sachschaden von rund 2500.- Franken.
11.02.2019
In Eschen wurden zwei Ausstellungsfahrzeuge im Zeitrum zwischen Freitag 14 Uhr und Samstag 10 Uhr einer Autogarage zerkratzt. Die Landespolizei sucht Zeugen.
09.02.2019
Am Freitagnachmittag kam es in Mauren zu einem Reitunfall, bei dem sich eine Frau unbestimmten Grades verletzte.
08.02.2019
Der Leiter der Sozialabteilung im Verwaltungsbezirk Dornbirn hatte das Aufenthaltsverbot jenes Mannes unterschrieben, der ihn am Mittwoch erstochen hat. Die Polizei spricht von kaltblütigem Mord ohne Reue.
08.02.2019
Ohne Rücksicht auf Verluste gingen die mutmassliche Diebe in Balzers vor. Bei einem Auto, dass beim Parkplatz Rheinau stand, schlugen sie die Scheibe ein und durchsuchten anschliessend das Fahrzeug. Dabei fanden sie offensichtlich nichts und verschwanden ohne Beute.
07.02.2019
Ein 34-jähriger Mann ist am Donnerstag wegen einer Vielzahl von Delikten zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der vom Gericht als typischer Kriminaltourist bezeichnete Mann hatte mehrere Einbrüche unter anderem in Waschanlagen, einen Club sowie ein Restaurant begangen, um sich mit dem so ergatterten Geld seinen Lebensunterhalt in der Schweiz zu finanzieren.
07.02.2019
Am Dienstagmorgen überraschte in Triesen eine Frau zwei Einbrecher als sie nach Hause kam. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Die Landespolizei fahndete mit einem Grossaufgebot nach der Täterschaft. Am frühen Nachmittag wurde die Fahndung eingestellt. Die Täterschaft ist noch flüchtig.
05.02.2019
In der Nacht auf Sonntag verursachte ein alkoholisierter Lenker einen Selbstunfall. Der Lenker zog sich leichte Verletzungen zu, es entstand erheblicher Sachschaden.
04.02.2019
Im Januar führte die Landespolizei zwei Geschwindigkeitskontrollen durch. Sie stellte sechs nicht fahrfähige Fahrzeuglenker fest.
02.02.2019
Heute in den frühen Morgenstunden um 3:22 Uhr wurde die Feuerwehr Triesenberg zu einem Fassadenbrand alarmiert. Wie die Feuerwehr meldet, haben die ausgerückten Einsatzkräfte durch das rasche Eingreifen schlimmeres verhindern können.
01.02.2019
Am späteren Nachmittag brach das Feuer in einer Zimmerei aus. Die Feuerwehren von Vaduz, Triesen und Balzers wurden aufgeboten, die Flüchtlingsunterkunft in der Nähe musste kurzfristig evakuiert werden. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden belief sich auf über 1 Million Franken. Die eindrücklichen Bilder jenes Abends, hier:
31.01.2019
Das Landeskriminalamtes Vorarlberg hat im Zeitraum von Sommer 2018 bis Januar 2019 gegen einen 26jährigen Mann wegen des Verdachtes des Schmuggels und Verkaufs großer Mengen Kokain und Marihuana ermittelt. Die Drogen wurden vor allem nach Liechtenstein geliefert. Die Erhebungen konnten nun abgeschlossen werden.
31.01.2019
Bei einer Verkehrsüberwachung am Samstagnachmittag hat die Landespolizei zwei Tatverdächtige in Schaan aufgegriffen. Im Zuge der Ermittlungen haben sie zugegeben, mehrere Einbruchdiebstähle in Liechtenstein begangen zu haben
29.01.2019
Am Wochenende kam es in Eschen und in Mauren zu zwei Selbstunfallen. Die Fahrzeuglenker waren nicht mehr fahrfähig.
27.01.2019
In Ruggell verschaffte sich in der Nacht auf Freitag eine unbekannte Täterschaft Zutritt in die Garage eines Mehrfamilienhauses und durchsuchte dort mehrere Fahrzeuge. Es wurden Geld und Gegenstände gestohlen.
25.01.2019
In Eschen löste sich am Dienstagabend eine Eisplatte vom Dach eines Sattelanhängers. Verletzt wurde niemand.
23.01.2019
Am Dienstagabend wurde in Triesen ein Hase angefahren. Dabei verhielt sich der Unfallverursacher pflichtwidrig und verliess die Unfallstelle ohne sich um das Tier zu kümmern.
23.01.2019
In der Nacht auf Montag kam es in Triesen im Gebiet Forst zu einem Fall von Wilderei. Laut Landespolizei hat eine unbekannte Täterschaft ein Rotwild geschossen und abtransportiert.
22.01.2019
Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Montagmittag in Eschen.
21.01.2019
In einem Betrieb in Schaanwald kam es am Freitagmittag zu einem Arbeitsunfall bei dem sich ein Arbeiter verletzte.
21.01.2019
Hinter Ping-Anrufen steckt eine dreiste Abzocke. Die Opfer werden zum Rückruf verleitet, der sie teuer zu stehen kommt. Eine Welle erfasste kürzlich auch Liechtenstein.
18.01.2019
In letzter Zeit kam es in Liechtenstein erneut zu Anrufen durch Enkeltrickbetrüger. Dabei wurden Personen von hochdeutsch sprechenden Personen auf dem Festnetz angerufen, welche sich als Bekannte ausgaben.
17.01.2019
In Ruggell, Eschen und Bendern kam es am Donnerstag zu je einem Verkehrsunfall.
17.01.2019
Das Kriminalgericht verurteilte gestern den Mann zu einer Haftstrafe, der im Juni seine Frau im Schaaner Riet verprügelte. Er ist wegen versuchten Mordes schuldig.
16.01.2019
Der Mann der im letzten Juni in Schaan seine Frau derart verprügelte, dass sie eine Lähmung und eine schwere Sprachstörung davongetragen hat, muss für 12 Jahre ins Gefängnis. Das Gericht hat heute den 29-jährigen wegen Körperverletzung und versuchten Mord verurteilt.
16.01.2019
Wie die Landespolizei in einer Mitteilung schreibt, hatten es am Mittwochmorgen in Eschen und in Triesen zwei Autolenkerinnen offensichtlich sehr eilig.
16.01.2019
Heute stand ein 45-jähriger britischer Staatsangehörige vor Gericht, der im letzten September in einem Stall in Balzers das gelagerte Futter in Brand gesetzt hat. Bei einem weiteren Stall in Balzers hat er die Heuballen zerstochen. Das Gericht hat nun entschieden, dass der Angeklagte in stationärer Behandlung bleiben muss. Ihm droht zudem die Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher.
16.01.2019
In der Nacht auf Dienstag, 15. Januar 2019, ereignete sich ein Einbruchdiebstahl in Nendeln, die Landespolizei sucht Zeugen.
15.01.2019
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Fussball Challenge-League: FC Vaduz - FC Winterthur
zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Aarau am Sonntag, 24. Februar um 16 Uhr
07.02.2019
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top