Unglücke/Verbrechen

Blumen für die Ertrunkenen bei der Beerdigung in Salerno.
In Süditalien sind am Freitag 26 junge Frauen beigesetzt worden, die auf der Flucht über das Mittelmeer vor der Küste Libyens ertrunken sind. Fast alle der wahrscheinlich aus Nigeria stammenden Frauen wurden anonym beerdigt.
vor 6 Stunden
Polizisten im Einsatz nahe der Absturzstelle.
Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Helikopter und einem Kleinflugzeug in Südengland sind am Freitag vier Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Abend mit.
vor 6 Stunden
Vom Regionalgericht Bern-Mittelland wurde der Somalier verurteilt. (Archivbild)
Ein 34-jähriger Somalier ist von einem Berner Gericht zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt worden. Der Mann tötete vor einem Jahr in Bern den Türsteher eines Nachtclubs.
vor 6 Stunden
Die europäische Polizeibehörde Europol hat einen internationalen Drogenring ausgehoben. (Archiv)
Vier Tonnen Kokain, 13 Millionen Euro Bargeld, 105 Kilogramm Haschisch, 18 Luxusautos und drei Boote wurden beschlagnahmt - und Dutzende Verdächtige festgenommen. Europäische Ermittler haben einen internationalen Ring von Drogenhändlern und Geldwäschern ausgehoben.
vor 9 Stunden
Trümmer nach dem Erdbeben im Westen Irans. (Archiv)
Nach dem Erdbeben im Iran haben die Behörden offensichtlich keine Hoffnung mehr auf weitere Überlebende unter den Trümmern. Die schweren Erdstösse in der westiranischen Provinz Kermanschah haben nach neuen Angaben 436 Menschen getötet und mehr als 10'000 verletzt.
vor 9 Stunden
Warum der Italiener zu Fuss auf der Autobahn unterwegs war, ist zur Zeit nicht bekannt. (Symbolbild)
Ein Mann, der auf der Autobahn A2 in der Nähe von Prato Leventina TI zu Fuss unterwegs war, ist am Donnerstagabend kurz nach 20 Uhr von einem 35-jährigen Berner Autofahrer angefahren und dabei getötet worden. Letzterer sei aber normal gefahren.
vor 14 Stunden
Seit Sonntagabend wird im Säntisgebiet ein 25-jähriger Mann aus dem Thurgau gesucht. Wegen anhaltender Lawinengefahr wird die Suche nun eingestellt. (Archivbild)
Wegen anhaltender Lawinengefahr wird die Suche nach einem 25-jähriger Thurgauer im Säntisgebiet eingestellt. Der Mann war seit Montag mit Hilfe von Gebirgsspezialisten, Lawinenhunden und Helikoptern gesucht worden.
vor 14 Stunden
Eines der beiden total beschädigten Unfallfahrzeuge.
Bei einer Frontalkollision in Mollis im nördlichen Glarnerland sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden. Die zwei Autos, die ineinander krachten, wurden total demoliert.
16.11.2017
Die Ortschaft Suberg gehört zur Gemeinde Grossaffoltern und liegt im Berner Seeland bei Lyss.
Die Berner Kantonspolizei hat nach dem Tötungsdelikt von Suberg BE einen Mann festgenommen. Die Ermittlungen sollen nun zeigen, ob er bei der Tat eine Rolle gespielt hat und wenn ja, inwiefern.
16.11.2017
Der völlig ausgrbrante Grenfell-Tower in London - bei der Brandkatastrophe kamen 71 Menschen ums Leben.
Bei der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus vor fünf Monaten sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Damit liegt die Opferzahl etwas niedriger als zunächst vermutet, teilte Scotland Yard am Donnerstag mit.
16.11.2017
Viel Rauch, aber keine Verletzten gab es beim Brand in einem Wohnheim in Prättigau.
Ein Brand in einem Wohnheim für Senioren in Seewis Dorf GR im Prättigau ist dank dem schnellen Eingreifen einer Spitex-Mitarbeiterin glimpflich ausgegangen. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Allerdings entstand grösserer Sachschaden.
16.11.2017
Opposition in Kambodscha ausgeschaltet: CNRP-Chef Kem Sokha und zahlreiche weitere Parteimitglieder dürfen fünf Jahre lang keine öffentlichen Ämter ausüben, die Partei wurde aufgelöst. (Archivbild)
Kambodschas Oberstes Gericht hat die grösste Oppositionspartei des Landes aufgelöst. Das Gericht in der Hauptstadt Phnom Penh entschied am Donnerstag zugunsten der kambodschanischen Regierung.
16.11.2017
Dieser Bus in Elefsina wurde fast ganz von den Wassermassen verschluckt.
Der seit Tagen am Mittelmeer tobende Sturm hat in Griechenland schwere Schäden verursacht - vor allem im Westen der Hauptstadt Athen. Die Zahl der Opfer stieg auf 16, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.
16.11.2017
Ist von der Schuld des Barbetreibers überzeugt und sieht sich durch das Urteil des Bundesgerichts bestätigt: Der Urner Oberstaatsanwalt Thomas Imholz (Archivbild)
Im Prozess gegen einen Urner Barbetreiber, der einen Killer auf seine Frau angesetzt haben soll, hat der Oberstaatsanwalt eine Freiheitsstrafe von 15 Jahren gefordert. Ein Freispruch sei nach dem Bundesgerichtsurteil nicht mehr möglich.
16.11.2017
Einschussspuren an der Wand einer Grundschule in Kalifornien. Ein Amokläufer hatte dort um sich geschossen. Er tötete vier Menschen und verletzte 10. Nun hat die Polizei im Haus des mutmasslichen Täters die Leiche seiner Frau entdeckt.
Nach dem jüngsten Amoklauf in den USA hat die Polizei die Leiche der Ehefrau des mutmasslichen Täters entdeckt. Der Leichnam sei unter den Dielen der Wohnung entdeckt worden, teilte die Polizei im Norden Kaliforniens am Mittwoch mit.
16.11.2017
Dieses Auto wurde von einer wegen des Erdbebens eingestürzten Mauer beschädigt.
Ein Erdbeben der Stärke 5,4 hat Südkorea erschüttert - für die Koreanische Halbinsel ein seltenes Ereignis. Mindestens sieben Menschen wurden bei den Erschütterungen am Mittwoch nach Behördenangaben verletzt.
15.11.2017
Die Stadt Amsterdam will die Öfnungszeiten von Coffeeshops in der Nähe von Schulen einschränken. (Archiv)
Die Stadt Amsterdam darf die Öffnungszeiten von Cannabis-Cafés in der Nähe von Schulen künftig massiv einschränken. Das höchste Verwaltungsgericht der Niederlande bestätigte am Mittwoch in Den Haag ein Urteil eines Bezirksgerichts in Amsterdam.
15.11.2017
Polizisten mit Schutzschilden in Brüssels Stadtzentrum.
In Brüssel ist es am Mittwoch zu Ausschreitungen zwischen Jugendlichen und der Polizei gekommen. Videoaufnahmen auf der Internetseite der Tageszeitung "La Dernière Heure" zeigten, wie Geschäfte und Autos zerstört und Polizisten mit Wurfgeschossen attackiert wurden.
15.11.2017
Polizisten stehen vor einem Einfamilienhaus in Suberg BE, wo in der Nacht auf Mittwoch zwei Personen tot aufgefunden wurden. Die Polizei geht derzeit von einem Gewaltverbrechen aus.
Ein mögliches Tötungsdelikt erschüttert die Gemeinde Grossaffoltern im Berner Seeland. In einem Wohnhaus im Ortsteil Suberg entdeckte die Kantonspolizei in der Nacht auf Mittwoch zwei Leichen.
15.11.2017
In Griechenland sind bei einem Unwetter mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen.
Schwere Regenfälle haben am Mittwoch in Griechenland den vierten Tag in Folge erhebliche Schäden angerichtet und mindestens 15 Menschenleben gefordert. Weitere 17 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.
15.11.2017
Der Walliser Polizei ging an der Grenze zu Italien in Gondo VS eine Frau mit 52 Fingerlingen im Bauch ins Netz. (Symbolbild)
Der Walliser Polizei ist Anfang Oktober an der Grenze zu Italien in Gondo VS eine 21-jährige Frau ins Netz gegangen, die 52 Fingerlinge mit Kokain im Bauch trug. Die 734 Gramm Kokain wiesen einen Strassenwert von rund 70'000 Franken auf.
15.11.2017
Bei einer Massenkarambolage in China sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.
Bei einer Massenkarambolage im Osten Chinas mit Dutzenden Autos sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.
15.11.2017
Ein deutscher ICE hat am Dienstagabend Wildschweine erfasst. Etwa 400 Reisende mussten auf freier Strecke in einen Zug wechseln, der von Basel kam und an der Unfallstelle vorbeifuhr. (Symbolbild)
Ein ICE der Deutschen Bahn ist westlich von Berlin mit Wildschweinen zusammengestossen. "Der ICE ist leider nicht mehr fahrbereit", berichtete die Bundespolizei auf Twitter.
15.11.2017
Drei Verletzte forderte eine Frontalkollision in Walterswil SO. Auch die beiden Autos haben nur noch Schrottwert.
Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos haben sich am Dienstagabend in Walterswil SO drei Personen zum Teil schwere Verletzungen zugezogen. Ausgelöst wurde der Unfall durch ein unvorsichtiges Überholmanöver.
15.11.2017
Die mexikanische Polizei hat einen mutmasslichen Drahtzieher des Massakers an 72 Migranten im Jahr 2010 gefasst. Der 56-Jährige wurde nach Behördenangaben in einem Spital im Bundesstaat Tamaulipas im Norden des Landes festgenommen.
15.11.2017
Aufgrund einer Schiesserei mit fünf Toten sperrte die Polizei im ländlichen Bezirk Tehama County im US-Bundesstaat Kalifornien die Strasse ab.
Bei Schüssen im Norden Kaliforniens sind nach Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden. Unter den Toten sei auch der mutmassliche Schütze, teilte der Polizist Phil Johnston US-Medien mit. Zudem wurden zwei Kinder verletzt.
14.11.2017
Seit Sonntagabend wird im Säntisgebiet ein 25-jähriger Man aus dem Thurgau mit Suchmannschaften, Drohnen und von Helikoptern aus gesucht - bisher ohne Erfolg. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)
Seit Sonntagabend ist ein 25-jähriger Thurgauer als vermisst gemeldet. Er wird im Säntisgebiet vermutet. Suchtrupps blieben erfolglos. Nun wurde das Gebiet von einer Drohne überflogen. Auch Helikopter sind im Einsatz.
14.11.2017
Reanimationsversuche erfolglos: Ein Varianten-Snowboarder ist in einer Lawine im Titlis-Gebiet ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Ein Varianten-Snowboarder aus der Zentralschweiz ist am Dienstag im Titlisgebiet bei Engelberg OW bei einem Lawinenabgang getötet worden. Er wurde von seinen Kollegen aus dem Kegel geborgen und reanimiert, starb aber noch am Unglücksort.
14.11.2017
Bei Beschwerden gegen Asylentscheide darf das Bundesverwaltungsgericht von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden in Zukunft keinen Kostenvorschuss verlangen.
Das Bundesverwaltungsgericht darf bei Beschwerden von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden keinen Kostenvorschuss mehr erheben. Dies hat das Bundesgericht entschieden.
14.11.2017
Die US-Bank American Express könnte in den USA von der vereinfachten Regulierung bei Banken profitieren. (Archivbild)
US-Senatoren beider Parteien haben sich auf einen Rückbau der Vorschriften für kleinere Banken geeinigt, die nach der Finanzkrise 2008 erlassen worden waren.
14.11.2017
Der Marktwert der beschlagnahmten Pillen liegt bei rund 2 Millionen Franken. (Symbolbild)
Am Zoll von Chiasso-Brogeda (TI) ist am vergangenen Freitag ein Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Der Türke hatte versucht, 50 Kilogramm Ecstasy-Pillen nach Italien zu schmuggeln. Dies entspricht 100'000 Pillen, wie die italienische Finanzpolizei mitteilte.
13.11.2017
Der Finanzplatz Liechtenstein mit dem Hauptort Vaduz:  Der verurteilte, ehemalige höchste Verfassungsrichter des Fürstentums prellte seine Kundschaft um Millionen von Franken.
Ein früherer langjähriger Präsident des Liechtensteinischen Staatsgerichtshofs ist wegen Vermögensdelikten im Umfang von 13 Millionen Franken verurteilt worden. Die Schuld akzeptierte der Treuhänder und Rechtsanwalt, nicht aber das Strafmass.
13.11.2017
Ein Mann aus der Schweiz wurde am Sonntag im deutschen Schliengen schwer verletzt, als ein umstürzender Baum sein Auto traf.
Ein umstürzender Baum hat am Sonntagnachmittag während eines Unwetters im baden-württembergischen Schliengen (D) das Auto eines Schweizers getroffen. Die Sanität brachte den 54-Jährigen schwer verletzt ins Spital.
13.11.2017
Auf einem Spielplatz in Südfinnland ist ein Kleinkind erstochen worden. (Symbolbild)
Ein drei Jahre altes Kind ist auf einem Spielplatz im südfinnischen Parvoo erstochen worden. Der Vater werde der Tat verdächtigt, erklärte die Polizei am Montag. Er sei festgenommen worden.
13.11.2017
Bei den Aufräumarbeiten in Bellinzona hat der Sturmwind das Zelt des Circus Knie in Bellinzona zum Einsturz gebracht.
Der Circus Knie kann seine Tournee trotz des Sturmschadens an seinem Zelt wie geplant fortsetzen. Das Zelt war am Sonntagabend beim Abbau in Bellinzona von einer Windböe zu Boden geworfen worden, wie der Zirkus am Montag mitteilte.
13.11.2017
Radspuren im Schnee. Vor allem in den Bergen mussten viele Autofahrer erstmals Schneeketten aufziehen in diesem Herbst. (Symbolbild)
Der Herbststurm hat zum Teil viel Schnee an die Berge geweht. Am Morgen wachten am Alpennordhang die Menschen unter zum Teil einer 30 bis 50 Zentimeter hohen Neuschneedecke auf. An besonders dem Wind ausgesetzten Lagen, wie dem Säntis, gab es grosse Schneeverwehungen.
13.11.2017
In Costa Rica hat am Sonntag die Erde stark gebebt. (Archivbild)
Ein starkes Erdbeben hat am Sonntag (Ortszeit) Costa Rica erschüttert. Wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte, erreichte das Beben eine Stärke von 6,5. Zuvor war die Stärke mit 6,8 angegeben worden.
13.11.2017
Die Karte zeigt das Epizentrum des Bebens an der Grenze zwischen dem Irak und dem Iran.
Ein schweres Erdbeben hat die Grenzregion zwischen dem Iran und dem Nordirak erschüttert. Medienberichten zufolge gab es mehrere Tote und Dutzende Verletzte.
12.11.2017
Grosses Glück im Unglück: Ein 24-Jähriger kommt nach mehrmaligem Überschlagen seines Autos bei Bilten GL mit einer Platzwunde am Kopf davon. Das Auto brannte aus.
Mit einer Platzwunde am Kopf davongekommen ist ein Autofahrer nach mehrmaligem Überschlagen seines Wagens. Der 24-Jährige war in der Nacht auf Sonntag kurz nach Mitternacht auf der Autobahn A3 bei Bilten im Kanton Glarus bei starkem Regen unterwegs Richtung Zürich.
12.11.2017
Mit einem Tag Verspätung ist der private Raumfrachter "Cygnus" zur Internationalen Raumstation (ISS) aufgebrochen. Er bringt rund 3400 Kilogramm Proviant und Kleidung mit.
Mit einem Tag Verspätung ist der private Raumfrachter "Cygnus" zur Internationalen Raumstation (ISS) aufgebrochen.
12.11.2017
Am Bahnhof Winterthur ereignete sich am Samstagabend ein tödlicher Bahnunfall. (Symbolbild)
Ein Mann ist am Samstagabend am Hauptbahnhof Winterthur bei einem Bahnunfall ums Leben gekommen. Der 54-jährige Schweizer geriet unter einen einfahrenden Zug.
12.11.2017
Die Schweizer Bundesanwaltschaft erhielt ein Rechtshilfeersuchen aus Mauritius betreffend der Duty-Free-Firma Dufry.
Die Bundesanwaltschaft (BA) vollzieht derzeit ein Rechtshilfeersuchen gegen den Basler Duty-Free-Konzern Dufry. Gemäss einem Dufry-Sprecher wurde das Unternehmen bisher von keiner Behörde kontaktiert.
12.11.2017
Justizministerin Simonetta Sommaruga erhöht nach den Enthüllungen der "Paradise Papers" den Druck auf die Rohstoffbranche. Sollten die freiwilligen Massnahmen der Rohstoffunternehmen zur Korruptionsbekämpfung zu wenig bringen, brauche es staatliche Regeln. (Archivbild)
Justizministerin Simonetta Sommaruga droht der Rohstoffbranche nach den Enthüllungen aus den so genannten Paradise Papers mit neuen Regulierungen. Die freiwilligen Massnahmen der Rohstoffindustrie reichten offenbar nicht aus.
12.11.2017
Ermittler bei der Arbeit im Haus, in welchem die Familie gefunden wurde.
Drei Schweizer sind im US-Bundesstaat Utah tot aufgefunden worden. Die Schweizer Staatsangehörigen waren laut der örtlichen Polizei Teil einer Familie. Die Ermittler vermuten Mord und Suizid als Todesursachen.
11.11.2017
Der Autofahrer raste vor einem Uni-Campus in Blagnac in die Menschengruppe. Anschliessend wartete er auf die Polizei und liess sich widerstandslos verhaften.
In Südfrankreich hat ein Mann sein Auto vor einem Uni-Campus in Passanten gesteuert und drei Menschen verletzt. Nach Angaben aus Polizeikreisen erlitt eine 23-jährige Frau dabei am Freitag an einem Fussgängerweg in Blagnac nahe Toulouse schwere Kopfverletzungen.
10.11.2017
Zwei Kleinkinder sind am Freitagmittag praktisch zeitgleich bei Unfällen schwer verletzt worden und mussten mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. (Archivbild)
Im Kanton Zürich ist es am Freitag fest zeitgleich zu zwei schweren Kinderunfällen gekommen. In Hütten wurde ein zweijähriger Junge beim Spielen mit einem elektrischen Bett schwer verletzt. In Zweidlen zog sich ein vierjähriges Mädchen beim Kochen Verbrennungen zu.
10.11.2017
Über diese Felswand stürzte der Asylbewerber in den Tod.
In Valzeina im Prättigau ist am Donnerstagabend ein Asylbewerber 200 Meter über eine Felswand gestürzt. Dabei verletzte sich der 20-jährige Afghane tödlich.
10.11.2017
BMW verhinderte Lieferungen vom Ausland in die Schweiz: Dafür muss der deutsche Autohersteller 157 Millionen Franken Busse bezahlen. (Symbolbild)
Der deutsche Autohersteller BMW muss in der Schweiz wegen Wettbewerbsabsprachen eine Rekordbusse von 157 Millionen Franken bezahlen. Das Bundesgericht hat am Freitag eine Sanktion bestätigt, die die Weko gegen die Nobelmarke aussprach.
2
10.11.2017
Der Versicherungskonzern Allianz wird aufgrund von hohen Schäden bei Naturkatastrophen etwas vorsichtiger bezüglich der Gewinnaussichten. (Archivbild)
Die Hurrikan-Serie und andere Katastrophen haben auch bei Europas grösstem Versicherungskonzern Allianz deutliche Spuren hinterlassen.
10.11.2017
Ein Mottbrand in der neuen "Mottahütte" im Skigebiet Arosa Lenzerheide richtete grossen Sachschaden an.
Ein Mottbrand im neuen Bergrestaurant "Mottahütte" im Skigebiet Arosa Lenzerheide hat in der Nacht auf Donnerstag einen Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken verursacht. Verletzt wurde niemand.
09.11.2017
So sah das öffentliche Aquarium in der Sunshine City vor dem Unglück aus. Nach einer Aquariumsreinigung erstickten fast alle Fische.
In einem für Besucher zugänglichen Aquarium in Japans Hauptstadt Tokio sind nach Reinigungsarbeiten mehr als 1200 Fische verendet. Die Ursache für das Sterben von 94 Prozent der Tiere im grössten Becken des Sunshine Aquariums sei wahrscheinlich Sauerstoffmangel.
09.11.2017
Wie durch ein Wunder überlebte der Alpinist vier winterliche Tage in der Wildnis: Die Rettungskräfte fanden den Verletzten in einer mit Schnee bedeckten Felsspalte.
Ein seit Tagen vermisster Alpinist ist in Österreich aus einer 30 Meter tiefen Felsspalte gerettet wurden. Erst nach vier Tagen glückte dem Verletzten ein Notruf mit dem Handy.
09.11.2017
Nach dem Fund des Leichnams veröffentlichte die französische Polizei einen Zeugenaufruf zum Fall mit einer 3-D-Rekonstruktion des Gesichts der jungen Frau.
Nach dem Fund des Leichnams einer jungen Frau im französischen Grenzgebiet zur Waadt im Dezember 2016 scheint der Fall aufgeklärt. Gemeinsame Ermittlungen zwischen Frankreich und der Schweiz führten zu einer Festnahme.
09.11.2017
Der angeklagte Schweizer (Mitte) zusammen mit seinen Anwälten während des ersten Prozesstag vor dem Frankfurter Oberlandesgericht. Dieses sprach ihn der Spionage für schuldig. (Archivbild)
Der Schweizer Spion muss nicht ins Gefängnis. Nach seinem Geständnis vor rund zwei Wochen hat ihn das Oberlandesgericht in Frankfurt am Donnerstag zu einer bedingten Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Ausserdem muss er 40'000 Euro bezahlen.
09.11.2017
Auf dieser mit Schnee bedeckten Wiese kam es zur Verwechslung, die für den Hund tödlich endete.
Ein 80-jähriger Bündner Jäger hat im Prättigau einen Hund mit einem Fuchs verwechselt. Der Grünrock schoss auf das vermeintliche Wildtier und traf den Border Collie tödlich.
09.11.2017
Ex-Präsident Barack Obama hat sich in seiner Heimatstadt Chicago zum Geschworenendienst gemeldet. Beim Betreten des Gebäudes begrüsste er zahlreiche Menschen. Ausgewählt wurde er am Ende aber nicht.
Ex-Präsident Barack Obama hat sich in seiner Heimatstadt Chicago zum Geschworenendienst gemeldet. Der 56-Jährige erschien am Mittwoch in einem Gericht zur Auswahl der Jury, wie mehrere US-Medien berichteten.
08.11.2017
Die Graffiti von "5Pointz" in einer Industrieanlage im New Yorker Stadtteil Long Island City wurden inzwischen übertüncht. Eine Geschworenen-Jury gelangte zu dem Schluss, dass ein Investor mit der Zerstörung von Graffiti-Kunst gegen das Gesetz verstossen habe. (Archivbild)
Graffiti-Künstler haben in New York einen wichtigen juristischen Erfolg im Streit mit einem Immobilienunternehmer erzielt. Eine Jury gelangte am Dienstag zu dem Schluss, dass der Investor mit der Zerstörung von Graffiti-Kunst gegen das Gesetz verstossen habe.
08.11.2017
Die Beschwerdekammer des bernischen Obergerichts hat die Massnahme des "Schlägers von Schüpfen" bis Juni 2019 verlängert. Dann soll der heute 29-jährige freikommen.
Die Beschwerdekammer des bernischen Obergerichts hat am Mittwoch die stationäre Massnahme eines Mannes verlängert, der 2010 als "Schläger von Schüpfen" für Schlagzeilen sorgte. Der Mann soll im Juni 2019 entlassen werden.
08.11.2017
Fünf Verletzte, 100'000 Franken Sachschaden: Am Mittwochvormittag ist es in Winterthur zu einer heftigen Auffahrkollision gekommen.
Mit grosser Wucht sind in Winterthur am Mittwochvormittag bei einer Auffahrkollision mehrere Autos in- und übereinander geschoben worden. Fünf Personen wurden verletzt, der Sachschaden wird auf rund 100'000 Franken geschätzt.
08.11.2017
Verletzte warten auf die Überführung ins Spital
Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben in Nepal hat sich am Montag auf mehr als 4000 erhöht. Bislang seien mehr als 4100 Tote gezählt worden, davon 4010 in Nepal, die übrigen in den Nachbarländern Indien und China, teilten die Behörden mit.
27.04.2015
Suche nach Überlebenden in Kathmandu
Schwere Zerstörungen und hunderte Opfer hat ein schweres Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal hinterlassen: Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen landesweit mindestens 1450 Menschen ums Leben.
25.04.2015
Schweigeminute der deutschen Regierung (rechts Merkel) im Bundestag
Der Co-Pilot der Germanwings-Unglücksmaschine hat seine Ausbildung nach Angaben von Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr für mehrere Monate unterbrochen. Das sei aber nicht unüblich, sagt Spohr auf einer Medienkonferenz am Donnerstagnachmittag.
26.03.2015
Polizeiabschirmung am Wohnsitz des Germanwings-Co-Piloten
Die Auswertung des Stimmenrekorders des abgestürzten Germanwings-Flugzeugs hat eine erschreckende Erkenntnis zu Tage gefördert: Der 27-jährige Co-Pilot steuerte den Airbus offenbar vorsätzlich in die Katastrophe. Die Gründe dafür bleiben offen.
26.03.2015
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
31.10.2017
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top