Lifestyle

Adolf Hitler soll das Siemens-Telefon auch auf Reisen mitgenommen haben.
Das persönliche Reisetelefon Adolf Hitlers steht nach Angaben eines Auktionshauses in den USA zur Versteigerung. Das bestätigte das Haus Alexander Historical Auctions in Chesapeake City (US-Bundesstaat Maryland) am Freitag.
18.02.2017
Die spanische Infantin Cristina bei einer Aussage vor Gericht. Cristina wurde im Korruptionsprozess freigesprochen, nicht aber ihr Mann. (Archiv)
Die spanische Infantin Cristina ist am Freitag vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen worden. Das berichteten spanische Medien unter Berufung auf das zuständige Gericht in Palma de Mallorca. Ihr Ehemann wurde schuldig gesprochen.
17.02.2017
Hat genug vom Film: Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki hört auf.
Der finnische Kultregisseur Aki Kaurismäki sagt dem Film Lebewohl. Während der Berlinale, bei der er mit seinem Flüchtlingsfilm "Die andere Seite der Hoffnung" als Anwärter auf den Goldenen Bären gilt, gab er seine Entscheidung bekannt.
16.02.2017
Winston Churchill hatte ein erstaunliches Gespür für wissenschaftlichen Fortschritt: Er sah die moderne Raumfahrt voraus. (Archivbild)
Der frühere britische Premierminister Winston Churchill hat an Ausserirdische geglaubt. Das geht aus einem lange verschollenen Artikel hervor, in dem der Politiker Leben auf dem Mars und der Venus für möglich erklärt.
16.02.2017
Lauriane Sallin ist 2015 zur Miss Schweiz gekrönt worden. Ihre Nachfolgerin soll im ersten Quartal 2018 gewählt werden. Bis dann behält sie die Krone. (Archivbild)
Nächstes Jahr wird wieder eine Miss Schweiz gekrönt. Die GF Group Holding AG von Guido Fluri hat die Markenrechte an die Eventschmiede AG verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
16.02.2017
Der letzte Zar des russischen Reiches: Nikolaus II mit Familie - ein Landsmann will das Zarenreich wiederaufleben lassen. (Archivbild)
Der russische Geschäftsmann Anton Bakow will das alte Zarenreich wiederbeleben - auf einer Inselgruppe in der Südsee. Der Millionär bietet der Regierung des Inselstaates Kiribati an, auf drei unbewohnten Pazifik-Inseln mehr als 350 Millionen US-Dollar zu investieren.
16.02.2017
So soll das Kunstwerk "Vitae" von Anilore Banon einst an seinem Bestimmungsort auf dem Mond aussehen. (Handout)
Die Pariser Künstlerin Anilore Banon hat hochfliegende Pläne: Sie will eine Skulptur auf den Mond schiessen. Das Kunstwerk "Vitae" (Leben) hat die Form einer Blüte. Am Samstag startet ein Raumtransporter mit einem Modell ab Florida zur Internationalen Raumstation.
14.02.2017
Schweizer machen sich beim Frühjahrsputz an das Entkalken des Duschkopfs: Im Gegensatz zu Österreichern geben sie dem Duschkopf den Vorrang vor der Kaffeemaschine.
Drei Viertel der Schweizer wollen laut einer Umfrage zum Frühlingsanfang ihr Haus ausmisten und grundlegend reinigen. Dabei machen sie das vor allem für das gute Gefühl nach dem Putzen.
14.02.2017
Nach einem Verlust von umgerechnet 164 Millionen Franken hat Nikon seine Pläne für eine neue Premium-Kompaktkamera-Reihe abgeblasen.
Nikon hat nach einem verlustreichen Weihnachtsquartal Pläne für eine neue Kamera-Reihe aufgegeben. Diese hatte sich bereits um Monate verzögert.
13.02.2017
Szene aus dem Eröffnungsspektakel des Karnevals von Venedig.
In Venedig hat am Samstag der Karneval begonnen. Zur Eröffnung stieg eine Meereskönigin mit ihrem Gefolge aus fantastischen Seekreaturen aus dem Canale di Cannaregio, während sich maskierte Menschen an den Plätzen und Strassen der Lagunenstadt versammelten.
11.02.2017
Im Tierpark von Bussolengo ist Flusspferd Gonzalo im Alter von 70 Jahren gestorben. (Symbolbild)
Er war einer der Methusalems unter den Hippos: Im Tierpark von Bussolengo bei Verona ist Flusspferd Gonzalo im Alter von 70 Jahren verendet. Erst im Oktober war das Schwergewicht überraschend noch einmal Vater geworden.
10.02.2017
Sagt Goodbye mit einem letzten Album: Gospel-Legende Aretha Franklin. (Archivbild)
Gospel-Legende Aretha Franklin hat ihr letztes Album angekündigt. Die Aufnahmen werde sie bald in einem Studio der Stadt machen, einige der Songs würden von Stevie Wonder produziert, sagte die Sängerin dem in Detroit ansässigen Fernsehsender WDIV am Donnerstag.
10.02.2017
Die Brillenbärenpopulation im Zürcher Zoo ist auf sechs angestiegen.
Es hat Nachwuchs im Doppelpack gegeben bei den Brillenbären des Zürcher Zoos. Die Besucher können die Bärenbabys auf einem Bildschirm dabei beobachten, wie sie in der Wurfbox herumkrabbeln.
09.02.2017
Mit einer hochauflösenden Kamera konnte der Astronaut Andreas Mogensen von der ISS aus die blauen Blitze filmen, die sich oberhalb von Gewittern entladen.
Ein dänischer Astronaut hat im Weltall Fotos von blauen Blitzen geschossen, die bei Gewittern nach oben aus der Wolkendecke herausschiessen. Nun hat die Europäische Weltraumorganisation (ESA) die Bilder veröffentlicht.
09.02.2017
Bei einem Luftangriff auf den Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden. Der Angriff mit Luft-Boden-Raketen am frühen Donnerstagmorgen traf einen Schmugglertunnel an der Grenze zu Ägypten.
09.02.2017
Sein Engagement gilt Grossbritannien: Aussenminister Boris Johnson gibt seine US-Staatsbürgerschaft ab. (Archivbild)
Der britische Aussenminister Boris Johnson hat seine US-Staatsbürgerschaft aufgegeben. Das britische Aussenministerium bestätigte die Angaben.
08.02.2017
Schauspieler Jack Nicholson soll im Remake des deutschen Oscar-Anwärters "Toni Erdmann" mitspielen. (Archivbild)
Der deutsche Oscar-Kandidat "Toni Erdmann" soll einem Medienbericht zufolge in den USA neu verfilmt werden und Jack Nicholson darin ein Comeback feiern. Die weibliche Hauptrolle soll "Ghostbusters"-Star Kristen Wiig spielen.
08.02.2017
Richard Hatch (rechts) am Filmset der Serie Kampfstern Galactica. Der US-Schauspieler verstarb im Alter von 71 Jahren. (Archivbild)
Der US-Schauspieler Richard Hatch, bekannt als Captain Apollo aus der Fernsehserie "Kampfstern Galactica", ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren, wie US-Medien am Dienstag berichteten.
08.02.2017
Spass im Disney-Land zu Tokio: Die Vergnügungsparks des US-Unterhaltungsriesen sind nach wie vor eine zuverlässige Einnahmequelle. (Archivbild)
Der US-Unterhaltungsriese Disney hat zum Jahresende Abstriche bei Gewinn und Umsatz machen müssen. Verglichen mit dem Vorjahreswert sanken die Erlöse im Geschäftsquartal bis Ende Dezember um drei Prozent auf 14,8 Milliarden Dollar.
07.02.2017
Zu gefährlich: Barack Obama durfte laut Branson während der Präsidentschaft nicht Kite-Surfen. Das holt er nun nach.
Gut zwei Wochen nach der Amtsübergabe an Donald Trump geniesst der frühere US-Präsident Barack Obama seine wiedergewonnene Freiheit auf dem Surfbrett. Zusammen mit dem britischen Milliardär Richard Branson lernt Obama auf Moskito Island in der Karibik Kitesurfen.
07.02.2017
Wirft bei Angriff gleich sein Schuppenkleid ab: Der in Madagaskar lebende Gecko Geckolepis megalepis.
Geckos auf Madagaskar können bei einem Angriff blitzschnell ihr Schuppenkleid abstreifen. Der Angreifer bleibe mit einem Maul voller Schuppen zurück, berichten Forscher im Journal "PeerJ".
07.02.2017
Zum Oscar-Lunch gekommen: Emma Stone, Matt Damon und Natalie Portman.
Es ist eine Art Schaulaufen vor der grossen Oscar-Nacht, wenn sich die Nominierten zum traditionellen Mittagessen versammeln. Beim Lunch schiessen sie Selfies und tauschen sich aus, bevor sie sich zum Gruppenfoto um eine lebensgrosse Oscar-Trophäe versammeln.
07.02.2017
Königin Elizabeth II. ist seit 65 Jahren auf dem britischen Thron. (Archiv)
Königin Elizabeth II. ist seit Montag 65 Jahre auf dem britischen Thron. Sie feiert das grosse Jubiläum jedoch nur im kleinen Rahmen.
06.02.2017
Besucher bewundern eine Star-Wars-Schnee-Skulptur in Sapporo. (Archiv)
Donald Trump hat es eiskalt erwischt: Im hohen Norden Japans ist der US-Präsident dieser Tage als Schneeskulptur zu bestaunen. Sie gehört zu den diesjährigen Attraktionen des Schneefestivals von Sapporo, das am Montag begann und noch bis zum 12. Februar läuft.
06.02.2017
Der Gottesdeinst für den Ur-Clown Joseph Grimaldi wurde 1946 erstmals gefeiert.
Dutzende Clowns haben am Sonntag in London den 1837 verstorbenen Urvater der Clown-Kunst, Joseph Grimaldi, gefeiert. Sie pilgerten Geschminkt, mit roten Nasen, bunten Hüten und globigen Schuhen in die Kirche All Saints.
06.02.2017
Die grösste Segelyacht ist auf dem Weg nach Südspanien. (Archiv)
Die grösste Segelyacht der Welt hat Kiel verlassen und ist auf dem Weg nach Südspanien. Am Sonntag verliess der futuristisch anmutende Dreimaster den Hafen.
05.02.2017
Filmemacher Juan Antonio Bayona, hier mit der Trophäe für den besten Regisseur, ist der grosse Sieger der spanischen Filmpreise Goya.
Das Drama "Un monstruo viene a verme" ("Sieben Minuten nach Mitternacht") von Juan Antonio Bayona ist der grosse Gewinner der Goyas: der Film räumte am Samstag gleich neun der spanischen Filmpreise ab. Unter anderem wurde Bayona als bester Regisseur ausgezeichnet.
05.02.2017
Ein tragbarer Tätowier-Koffer aus den 1920er Jahren in der Ausstellung "Tattooed New York" in der Historical Society in New York.
New York gilt als eine der Geburtsstätten des Tätowierens in seiner heutigen Form - nun widmen sich dort gleich zwei Ausstellungen der jahrhundertealten Körperkunst.
03.02.2017
Ein Brauch mit fragwürdiger Aussagekraft: Murmeltier Phil wird Jahr für Jahr aus dem Schlaf gerissen - aus seinem Verhalten schliessen die Bewohner von Punsxutawney dann, wie lange der Winter noch dauert.
Der Winter in den USA wird lang: Phil, das Murmeltier aus dem Örtchen Punxsutawney in Pennsylvania, hat noch sechs Wochen Kälte voraus gesagt - und sich am inoffiziellen Murmeltiertag prompt zum weiteren Winterschlaf wieder in seinen Bau verzogen.
02.02.2017
Steht an der Oscar-Nacht Ende Februar erneut auf der Bühne, diesmal aber als "Presenter" der begehrten Gold-Trophäen: Leonardo DiCaprio. (Archiv)
Vier letztjährige Oscar-Preisträger wissen jetzt schon, dass sie am 26. Februar wieder auf der grossen Bühne in Los Angeles stehen werden. Leonardo DiCaprio, Brie Larson, Mark Rylance und Alicia Vikander werden an der Oscar-Gala als "Presenter" auftreten.
02.02.2017
Nur wenige Minuten an dieser Slotsmaschine genügten dem jungen Aargauer, um sich den Hauptgewinn zu holen. Zwei Damen präsentieren den Cheque des Glücklichen.
Dieser Abstecher hat sich gelohnt: Ein 27-jähriger Glücksspieler hat während seiner Mittagspause am Mittwoch im Casino Baden an einer Slotmaschine den Jackpot geknackt und 3'033'305 Franken gewonnen.
01.02.2017
Wenigstens herrscht an Sydneys Stränden bestes Surf- und Badewetter (Archiv)
Die australische Millionen-Metropole Sydney hat den heissesten Januar seit mehr als 100 Jahren hinter sich. Die Durchschnitts-Temperatur im ersten Monat des Jahres lag bei 29,6 Grad Celsius.
01.02.2017
Ein Eisbär namens... Fritz (Archivbild)
Der Eisbärenjunge im Berliner Tierpark heisst Fritz. Auf diesen Namen hat sich eine siebenköpfige Jury um Direktor Andreas Knieriem am Dienstagabend geeinigt, wie der Tierpark in der Nacht zum Mittwoch auf Twitter mitteilte.
01.02.2017
Eine für die Studie gefangene Krabbe (Lybia leptochelis) mit je einer Anemone in den Scheren.
Einige Meereskrabben halten in jeder ihrer Scheren eine Anemone, die sie wie Cheerleader mit Pompom-Puscheln aussehen lassen. Woher diese "Pompom-Krabben" die Anemonen bekommen, haben nun israelische Forscher herausgefunden.
31.01.2017
Die "Joaldunak" unterwegs am Montag im spanischen Baskenland.
Im spanischen Baskenland sind schon jetzt die Narren los: In den Dörfern Ituren und Zubieta in den Pyrenäen ziehen wieder die "Joaldunak" durch die Strassen.
31.01.2017
Der durch einen Vibrator ausgelöste Einbruchalarm rief die Polizei auf den Plan. (Symbolbild)
Ein Sexspielzeug hat in Bremen für einen Einbruchalarm gesorgt und die Polizei auf den Plan gerufen.
31.01.2017
Dörferduell
Auf dem Rathausplatz Vaduz wurden am Montag die ersten Kehren im Eisstockschiessen gespielt. Wie schon im Vorjahr steht der Montagabend bei Vaduz-on-Ice im Zeichen des Dörferduells im Eisstockschiessen. Als Dreierteam kann man sich online unter www.doerferduell.com eine Spielzeit reservieren und für seinen Wohnort oder das Dorf in dem man arbeitet Punkte sammeln.
18.11.2014
LIEWO - Vaduzer Medienhaus
Eine Woche lang waren die Leser des «Liechtensteiner Vaterlands» und der «Liewo» aufgefordert, unter drei Varianten ihr Lieblingsdesign für den diesjährigen Adventskalender zu wählen. Mit einer Zweidrittelmehrheit konnte das Sujet «Waldweihnacht» die meisten Stimmen auf sich vereinen. Somit wird ab dem 25. November dieser Kalender bei den 24 teilnehmenden Firmen aufliegen.
11.11.2014
Sternstunde Astro
Der wöchentliche Blick in die Sterne mit «Liewo»-Astrologin Regina Casanova.
07.09.2014
Aktuelle Ausgabe
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
enggist2
Gewinnen Sie 1 Monatsabo im Wert von CHF 150 (inkl. Einführung)
Facebook
Top