•  (iStock)

Spannung, Drama, Nervenkitzel

Fussball – darin bin ich definitiv eine Niete.

Für den Ballsport habe ich mich nie wirklich interessiert – weder auf noch neben dem Spielfeld. Sie vielleicht auch nicht. Ausser wenn gerade eine Welt- oder Europameisterschaft ansteht. Ja dann verfolge sogar ich das eine oder andere Spiel und fiebere mit. So wie heute Abend, wenn Frankreich auf Kroatien trifft. 

Das Finale will ich mir nicht entgehen lassen. Immerhin werden sich kommende Woche sämtliche Gespräche um dieses Spiel drehen. Und irgendwie will man ja mitreden oder zumindest ein bisschen Fussball(halb)wissen vortäuschen können.

Wenn Sie mich nun aber fragen, wer mein Favorit ist, kann ich Ihnen keine Antwort geben. Frankreich würde ich den Sieg gönnen, weil ich die Sprache mag, Baguettes und den Brie. Die Kroaten hätten ihn aber auch verdient. Schon allein weil sie sich noch nie Weltmeister nennen durften. Ausserdem würde ich da gern mal Urlaub machen. Das kroatische Meer soll ja schön sein. 

Sie sehen: Ich habe keine Ahnung davon, wie die beiden Mannschaften spielen und wer von ihnen besser spielt. Aber das werden wir heute Abend herausfinden, ganz gemütlich bei einem Gläschen Gin Tonic oder Bier. Und eigentlich ist es ja egal wer gewinnt. Hauptsache, das Spiel ist spannend. Denn das will man als Zuschauer: Spannung, Drama, Nervenkitzel. Sonst wär’s ja langweilig. Sonst wären es nur ein paar Jungs, die einem Ball nachlaufen ... 

In diesem Sinne: Hopp Frankreich! Hopp Kroatien! Gebt alles!

Schönen Sonntag. Geniessen Sie ihn – und das Spiel.

15. Jul 2018 / 00:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)

Verwandte Artikel

Lesertrend
Meistgelesen
21. August 2018 / 09:10
21. August 2018 / 11:07
Aktuell
21. August 2018 / 17:10
21. August 2018 / 15:26
21. August 2018 / 11:07
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen HBM-Gutschein im Wert von 20 Franken
30.07.2018
Facebook
Top