• Old empty wallet in the hands .Vintage empty purse in hands of women . Poverty concept, Retirement. Special toning
    Armut gibt es auch in Liechtenstein. Bild: iStock  (Stas_V)

Ihre Spende wirkt im Inland

Bei der Diskussion über Bedürftige, die unter dem Existenzminimum leben, wird oft eine Gruppe vergessen. Nämlich diejenigen, die unverschuldet in eine Krise schlittern.

Armut und Bedürftigkeit ist in reichen Ländern ein Tabu. Klar gibt es Sozialhilfe für jene, die unter dem Existenzminimum leben (müssen). Und ja, es gibt auch jene, welche das System ausnützen, um nicht arbeiten gehen zu müssen. Es gibt auch solche, die in die Misere geraten, weil sie nicht wissen, wie man vernünftig finanzielle Prioritäten setzt. Eine Gruppe wird aber in der Diskussion oft vergessen: Jene, die unverschuldet in die Krise schlittern. Bevor sie beim Sozialamt vorstellig werden, verzichten sie auf ordentliche Mahlzeiten.

Das verfügbare Einkommen ist zu gross, um zu sterben, aber reicht auch nicht, um gut zu leben. Ja, solche Fälle gibt es auch in Liechtenstein. Neben den offiziellen 630 Sozialhilfebezügern gibt es eine relativ hohe Dunkelziffer. Diese Menschen versuchen entweder, ihre schwierige Situation zu verleugnen und alleine durchzukommen – was sie nicht selten in die Schulden treibt, die sie am Ende nicht mehr loswerden –oder sie wenden sich an soziale Einrichtungen, die in Notsituationen, abseits des Sozialamts, helfen. 

Eine dieser Institutionen, welche Menschen in finanziellen Notsituationen hilft, ist in Liechtenstein die Stiftung Liachtbleck. Sie bieten nicht nur einmalige Überbrückungsfinanzierungen, um in Not geratene Familien und Personen vom Druck zu befreien, damit sie wieder Luft haben, ihre Probleme aktiv anzugehen, sondern vermitteln auch den Kontakt zu Beratungsstellen, die dabei helfen können, aus den Schulden zurück in die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung zu finden.

Dieser Ansatz war es uns wert, unsere «Liewo»-Weihnachtsspenden-Aktion der Stiftung Liachtbleck zu widmen. Wenn Sie also noch einen Batzen auf der Seite haben, den Sie spenden wollen, laden wir Sie ein, an der diesjährigen Spendenaktion teilzunehmen. (mw)

02. Dez 2017 / 00:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
12. Dezember 2017 / 11:17
11. Dezember 2017 / 19:27
09. Dezember 2017 / 21:28
10. Dezember 2017 / 14:49
Aktuell
12. Dezember 2017 / 17:59
12. Dezember 2017 / 20:35
12. Dezember 2017 / 11:17
12. Dezember 2017 / 10:32
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
German Brass Band
Zu gewinnen 3 x 2 Tickets für den Auftritt der German Brass Band
01.12.2017
Facebook
Top