Editorial

Derzeit fliegt den Politikern fast jedes Projekt um die Ohren: Grösseres Visionäres, wie der zweifach gescheiterte Beitrag der Gemeinden zum 300-Jahr-Jubiläum Liechtensteins, oder auch kleineres Administratives, wie die Ankündigung, dass die Wasserversorgungen in den nächsten Jahren alle Hausinstallationen auf Kosten der Besitzer überprüfen lassen wollen.
11.02.2018
Das Jubiläumsprojekt der Gemeinden zur 300-Jahr-Feier hat seine Zähne verloren.
20.01.2018
Der Bundesrat bzw. Simonetta Sommaruga will eine neue Offensive für mehr Gleichstellung starten. Um zu kontrollieren, ob gleiche Arbeit auch gleich entlohnt wird, müssten demnach Unternehmen über 50 Mitarbeiter alle vier Jahre eine externe Prüfung über sich ergehen lassen.
13.01.2018
Verkehrspolitik betrifft jeden. Deshalb haben dazu auch die meisten eine Meinung. Seit Längerem beschäftigt die Region die Zukunft der Bahn.
17.12.2017
Der Landtag lehnte mit grosser Mehrheit das Abkommen mit der Schweiz zur Öffnung des Gesundheitssystems ab. Viele Gesundheitsberufe hätten vom Abkommen profitiert.
09.12.2017
Bei der Diskussion über Bedürftige, die unter dem Existenzminimum leben, wird oft eine Gruppe vergessen. Nämlich diejenigen, die unverschuldet in eine Krise schlittern.
02.12.2017
Das Rheintal wird in naher Zukunft eine Attraktivitätssteigerung erfahren. Mit 215 Millionen Franken werten die Schweizerischen Bundesbahnen die Strecke zwischen St. Gallen und Chur auf.
25.11.2017
Wir leben in Zeiten globaler Vernetzung durch das World Wide Web und die Social Media. Die ständig fortschreitende Technologie dringt unaufhaltsam in alle Bereiche unseres Lebens. Nichts geht mehr ohne Smart­phone und Internet.
04.11.2017
Die Vorsteher schöpfen nun offenbar noch einmal Hoffnung, dass eine neue Idee besser ist zu realisieren.
28.10.2017
Profilierung und gezielte Feindbilder. So entscheidet man Wahlen für sich. Rechtspopulisten wie die FPÖ in Österreich und die AfD in Deutschland machten es vor, Sebastian Kurz und Emmanuel Macron machten es erfolgreich nach.
21.10.2017
Während die einen vor einer Islamisierung Europas warnen, geben andere ihren Glauben an die Multi-Kulti-Gesellschaft auf.
14.10.2017
Die Längen der Debatten im Oktober-Landtag waren rekordverdächtig. Die Teilfinanzierung der Kletterhalle, die Motion zur Zentrumsgestaltung Schaanwald, das Regierungsprogramm sowie die Interpellationsbeantwortung zum Finanzausgleich und die Petition des Vereins «Hoi Quote» wurden intensiv diskutiert und arteten zu wahren «Monster-Traktanden» aus. Die Volksvertreter – auch die im Frühling neu gewählten – scheinen langsam warm zu laufen.
08.10.2017
In zwei Wochen wählt Österreich ein neues Parlament. Nach einem jahrelangen Hickhack zwischen den Regierungsparteien SPÖ und ÖVP kommt es zu vorgezogenen Neuwahlen. Der Zeitpunkt, die Koalition platzen zu lassen, ist von Sebastian Kurz (ÖVP) geschickt gewählt.
01.10.2017
In Buchs soll bis zum kommenden Sommer die erste Etappe des Jugendparks fertiggestellt sein. Die Gemeinde beteiligt sich an den Kosten und der Jugendrat scheint hier auf einem erfolgreichen Weg zu sein, dass der Park kommt.
23.09.2017
Kosten, Kosten, Kosten: Ab 2018 sollen Private und Geschäfte dafür bezahlen, wenn sie ein Postfach haben. Mit dieser Massnahme hat sich die Liechtensteinische Post AG nicht viele Freunde gemacht. Kein Wunder: Denn wenn man für eine Dienstleistung, die vorher kostenlos war, plötzlich bezahlen muss, freut das den Kunden nicht.
16.09.2017
Etwa vier Stunden diskutierten die Landtagsabgeordneten über den Notkredit für das Landesspital in der Landtagssession am Mittwoch. Dabei wurde vor allem eines klar: Jeder will möglichst gute Leistungen, jeder möchte dafür möglichst wenig bezahlen und die Gesundheitskosten steigen weiter.
10.09.2017
Man hat es irgendwie kommen sehen: Wenn staatliche Planung schief läuft, begleicht der Steuerzahler die Rechnung. Aktuell dreht sich die Diskussion um zwei wesentliche Institutionen im Land. Zum einen um das Landesspital, das eine 2,5-Millionen-Finanzspritze braucht, um zahlungsfähig zu bleiben und zum anderen um den Landessender Radio L, der Neuanschaffungen in Millionenhöhe zu tätigen hat.
02.09.2017
Es ist immer wieder aufschlussreich, den Reden am Staatsfeiertag genau zuzuhören. Wenn der Fürst bzw. seit einigen Jahren der Erbprinz und auch der Landtagspräsident sprechen, geben sie immer einen Rück- und Ausblick auf die kommenden Jahre und Monate.
19.08.2017
Ein Staatsfeiertag regt an: Viele einfach zum Feiern, andere dazu, sich Gedanken über das Staatswesen zu machen. Gerade die Aufteilung von Kompetenzen zwischen Land und Gemeinden gibt immer wieder zu reden.
16.08.2017
Krebs. Die Diagnose ist immer ein Schock. Die Krankheit ein Schreckgespenst. Nur leider ist es eben kein Gespenst, sondern eine der häufigsten Todesursachen in der sogenannten westlichen Welt.
22.07.2017
In Balzers und in Vaduz formieren sich Referendumsgruppen, um die Hängebrücke zwischen Nendeln und Planken zu verhindern. Sie sollte dazu dienen, ein Zeichen für das 300-jährige Bestehen des Landes zu setzen und wäre das «Leuchtturmprojekt» für den neuen Jubiläumsweg.
15.07.2017
Der Bundestag in Deutschland hat es vorgemacht. Als 23. Land der Welt führt man dort die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare ein. Kein Wunder, wird dies auch in Liechtenstein wieder zum Thema.
09.07.2017
Grenzüberschreitende Erfahrungen bringen mehr Erfolg als eine engstirnige Politik und einem überzogenen «Dörflegeischt». Das Beispiel der Feuerwehren in der Region zeigt, dass man voneinander sehr wohl profitieren kann, ohne selbst Einbussen befürchten zu müssen. Ein Modell für die Wirtschaft in der Region?
24.06.2017
Neue Wege sind in der Bildungspolitik gefragt. Mit dem Lehrplan 21 sollen Veränderungen herbeigeführt werden – am meisten diskutiert ist in Liechtenstein die Verlängerung der Primarschulzeit von fünf auf sechs Jahre.
17.06.2017
Eine der wichtigsten Künste der Kommunikation ist es, sich in sein Gegenüber hineinfühlen zu können. Empathie ist die Antwort auf eine rücksichtslose Gesellschaft.
10.06.2017
Für heftige Reaktionen rund um den Globus sorgte – einmal mehr – US-Präsident Donald Trump. Er kündigte das Übereinkommen von Paris, das die Erderwärmung begrenzen soll. Als einer der grössten «Klimasünder» steht ihm bzw. den Vereinigten Staaten dieser Schritt zu. Das Signal ist selbstverständlich ein falsches.
04.06.2017
Die ganze Thematik rund um die Schulbautenplanung wird derzeit wieder heiss dikutiert. Dabei gibt den Landtagsabgeordneten derzeit die Schliessung des Standortes St. Elisabeth zu denken, die – wenn es nach der Regierung geht – in der Juni-Session beschlossen werden soll.
27.05.2017
Manchmal könnte man sich wirklich schämen. Zum Beispiel, wenn man sich täglich mit regionalen Neuigkeiten und Themen beschäftigt und dann feststellen muss, dass man nicht mal wirklich kapiert, was vor der eigenen Haustüre überhaupt passiert.
20.05.2017
Heute ist Muttertag. Das ist nicht nur deshalb interessant, weil sich derzeit die Politiker und die Wirtschaft verkopfen, wie man eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf herstellen kann. Auch die Familie als Beruf darf dabei nicht vergessen werden.
13.05.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
tamina therme
Zu gewinnen entspannende Wellness-Stunden in der Tamina Therme in Bad Ragaz
13.02.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top