Gemeinden

Egal welche politische Partei den Vorsteher stellte: Die Gemeindebürger in Balzers waren immer besonders darauf bedacht, dass ältere Menschen gut versorgt sind. Diese Aufgabe nimmt man hier besonders autonom in Angriff.
vor 25 Minuten
Balzers hat viele Eigenheiten. Geografisch, kulinarisch, mental, menschlich, mundartlich. «Was sich liebt, das neckt sich», heisst es. «Für Triesenberg und Balzers trifft dies, das darf ich als Triesenberger sagen, irgendwie zu», so Sagenerzähler Herbert Hilbe.
vor 10 Stunden
Nach dem plötzlichen Tod des Präsidenten Wilfried Kaufmann wählte der Verein Kultur-Treff Burg Gutenberg 2016 einen neuen Vorstand. Helmuth Büchel wurde einstimmig zum Präsidenten ernannt. Im Interview blickt er auf seinen turbulenten Start zurück.
vor 14 Stunden
In Balzers haben sich am 18. Mai 2009 ein paar Idealisten zusammen getan, um die Zukunft der Obstbäume im Gemeindebild zu verankern. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Präsident Pascal Willi erklärt das Erfolgsrezept.
24.04.2018
Ernst und Patrick Nigg vom Aeulehof haben gerade den ersten Spargel gestochen. Weil die Nachfrage höher ist als die Produktion, stocken die beiden nun nochmals auf.
24.04.2018
Margrit Vogt stellt in Balzers seit sechs Jahren nach ihren Rezepten Pasta her. Da sie ihr Geschäft alleine führt, fordert sie der neue Auftrag: 500 Kilogramm Nudeln.
23.04.2018
In Balzers soll bald ein neuer Dorfplatz entstehen – ein Projekt, das bisher auf Eis lag. Die Gemeinde greift zusätzlich tief in die Tasche und baut Wohnungen für ältere Menschen. Vorsteher Hansjörg Büchel erklärt, welche Projekte anstehen.
23.04.2018
Die Burg Gutenberg ist umgeben von Weinreben, aus denen verschiedene Weine sowie auch der Gutenberg-Sekt entsteht. Einer von den Produzenten ist Norbert Brunhart.
23.04.2018
Die Serie «näher dran» geht in die nächste Runde: Kommende Woche steht die Gemeinde Balzers im Mittelpunkt und mit ihr die Menschen, die das Dorf ausmachen.
20.04.2018
Täglich begegnet sie Leuten, die mit der Diagnose «Krebs» hadern. Marion Leal hört ihre Sorgen an und hilft, das Gefühl der Lebendigkeit nicht zu verlieren. Ihre eigene Fröhlichkeit verliert die Balznerin trotz all der schicksalhaften Begegnungen aber nicht.
23.04.2018
Die Gemeinde Ruggell stellt der Bevölkerung ein CO2-freies Elektrofahrzeug zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. Dies hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Mit diesem Angebot möchte die Gemeinde auch die Diskussion anregen, ob beispielsweise noch ein Zweitauto gebraucht wird.
20.04.2018
Mit einer kleinen Feier ehrte die Gemeinde Schaan am 19. April die verdienten Vereinsjubilare. Sage und schreibe 36 Personen mit insgesamt 1330 Vereinsjahren durfte die Gemeinde Schaan heuer für 30, 40 oder 50 Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft ehren - eine noch nie dagewesene Anzahl.
20.04.2018
Heute Vormittag erfolgte in Schaan die Grundsteinlegung für die neue Überbauung «Zoschg». Auf dem ehemaligen Getränkeareal Thöny entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus. Das sechsgeschossige Bau soll bis Januar 2020 fertig gestellt sein.
16.04.2018
Eigentlich war der Neubau eines zentralen Kindergartens und einer Doppelturnhalle in Mauren auf Sommer 2019 geplant. Doch nun soll die dringliche Sanierung des Gemeindesaals vorgezogen werden – für die Sicherheit der Kinder.
13.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeindetäglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
11.03.2018
Das Berggasthaus Sücka ist in die Jahre gekommen. Eine Sanierung und eine Neuauslegung der Strategie drängen sich auf. Der Gemeinde fehlt jedoch das Geld.
09.04.2018
Andrea Kaiser-Kreuzer ist Vizevorsteherin der Gemeinde Schellenberg und die einzige Frau im Gemeinderat. Sie setzt sich derzeit vor allem für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein – zum Beispiel beim Mittagstisch. Die Ängste der Bürger beschäftigen sie.
07.04.2018
Musikverein Cäcilia Schellenberg Zwei Kinder, eine Leitungsfunktion bei thyssenkrupp Presta und trotzdem mit Leib und Seele Musikant: Ohne Leute wie Christian Hasler würde das Vereinsleben in Liechtenstein nicht funktionieren.
06.04.2018
Die Gemeinde Schellenberg trägt den Namen des ersten fürstlich-liechtensteinischen Besitzes. Dennoch, vielen Bewohnern des Oberlands ist die Gemeinde gänzlich unbekannt.
06.04.2018
Jeden Mittwochabend treffen sich zwischen drei und zehn Tanzpaare für die wöchentliche Volkstanzprobe in Schellenberg. Die Trachtentanzgruppe in Schellenberg ist gemeinsam mit Triesenberg die derzeit einzige aktive Volkstanzgruppe im Land.
06.04.2018
Hier gibt es ab 18 Uhr den Livestream des «Vaterland»-Stammtisches aus dem Restaurant Kreuz, Schellenberg. Zu Gast sind Norman Wohlwend, seit 2003 Vorsteher, Rainer Götz, Gründer und Inhaber der Firma Götz Elektro, Fabienne Wohlwend, Rennfahrerin und sportliches Aushängeschild, sowie Karl Vogt, Leiter der Primarschule Schellenberg. Musikalische Umrahmung: Hugo Lins.
05.04.2018
Eine Sportart, die in Liechtenstein nur wenig Aufmerksamkeit geniesst, stiess ausgerechnet im kleinen Schellenberg auf grosses Interesse. Der EHC Vaduz-Schellenberg will Eishockey nun im ganzen Land populärer machen.
05.04.2018
Mubilfunk Urs Elkuch und Ralph Öhri haben bei der Gemeinde Schellenberger eine Petition mit 80 Unterschriften gegen den geplanten Mobilfunkmasten eingereicht. Im Interview erklären sie ihren Standpunkt zur Mobiltelefonie und ihre Bedenken zur Antenne.
05.04.2018
Die Schellenberger Quote an erfolgreichen sportlichen Einwohnern in Schellenberg ist beeindruckend. Eine aktuelle Sportlerin ist die Autorennfahrerin Fabienne Wohlwend (20). Weshalb fand sie ihre Passion ausgerechnet im Motorrennsport? Diesen und weiteren Fragen gingen wir auf den Grund.
03.04.2018
Die Schule Schellenberg zieht eine positive Zwischenbilanz zum Pilotprojekt «Blockzeiten plus». Die Erweiterung des Angebots wird nun diskutiert.
03.04.2018
Seit rund sieben Jahren gibt es den Dorfladen in Schellenberg. Eine Dorfumfrage sollte klären, ob die Schellenberger den Laden brauchen. Dabei wurde klar: Er ist gewünscht.
03.04.2018
Bereits zum sechsten Mal findet kommenden Juni das Heerlager zu Schellenberg statt. Was einst aus einer Jux-Idee entstand, zieht heute über 2000 Besucher zur Burg Schellenberg. Die Veranstalter bleiben auch heute noch ihren Zielen treu.
03.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital. Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus Ihrer Gemeinde in der jeweiligen Gemeinde-Woche. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen.
03.04.2018
Lorenz Oehri und sein Bruder Johannes mit Gattin Monika freuen sich auf ihr neues Heim in Schellenberg. Sie haben das Elternhaus abgerissen, nun entstehen zwei Einfamilienhäuser.
03.04.2018
Im Rahmen der 300-Jahr-Feier 2019 will der Verein Liechtensteiner Unterland Tourismus in Schellenberg einen Geschichtslernpfad für Kinder, den Wenzel-Weg, realisieren. Das Konzept steht, es fehlen aber noch Spenden.
03.04.2018
Das Biedermann-Haus ist weit mehr als ein schmuckes Holzhaus mit Gärtchen. Als «Bäuerliches Wohnmuseum» versetzt es Besucher ins ländliche Liechtenstein um 1900. Seine eigene Geschichte beginnt deutlich eher – heuer vor genau 500 Jahren.
03.04.2018
Die fünf «Schellenberger Spitzenpolitiker» Johannes Kaiser, Patrick Risch, Herbert Elkuch, Jürgen Goop und Dietmar Lampert im Gespräch über die Besonderheiten der Politik auf Gemeindeebene sowie ihre Heimat.
03.04.2018
Das Liechtensteiner Vaterland will näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital.
03.04.2018
Im Rahmen der 300 Jahr Feier 2019 will der Verein Liechtensteiner Unterland Tourismus in Schellenberg einen Geschichtslernpfad für Kinder, den Wenzel-Weg, realisieren. Das Konzept steht, es fehlen aber noch Spenden.
02.04.2018
Das Biedermann-Haus ist weit mehr als ein schmuckes Holzhaus mit Gärtchen. Als «Bäuerliches Wohnmuseum» versetzt es Besucher ins ländliche Liechtenstein um 1900. Seine eigene Geschichte beginnt deutlich eher – heuer vor genau 500 Jahren.
02.04.2018
Das «Vaterland» rückt 2018 während des ganzen Jahres jeweils eine Gemeinde eine Woche lang in den Fokus. Dauerhaft hat jede Gemeinde einen Botschafter in der Redaktion.
02.04.2018
Das «Vaterland» rückt 2018 während des ganzen Jahres jeweils eine Gemeinde eine Woche lang in den Fokus. Dauerhaft hat jede Gemeinde einen Botschafter in der Redaktion.
31.03.2018
Die Bauarbeiten an der Feldkircher Strasse sind in vollem Gange. Die anfänglichen Probleme mit dem Verkehr (Nicht-Beachten der Signalisation, Umleitung und damit verbundenen Rangieren von LKW) haben sich soweit beruhigt, teilt die Gemeinde mit. Zusätzlich wird für die Dauer der Bauarbeiten auf verschiedenen Strassen Tempo 30 beschlossen.
29.03.2018
Der Vaduzer Gemeinderat hat eine Machbarkeitsstudie für den Bau eines neuen Feuerwehrdepots in Auftrag gegeben. Die Gespräche mit Grundeignern sind weit gediehen.
29.03.2018
Der Gemeinderat Gamprin hat mit sechs zu zwei Stimmen beschlossen, das Subventionsgesuch des Liechtensteinischen Alpenvereins für den Bau einer Kletterhalle in Schaan anzunehmen.
28.03.2018
Der Vaduzer Gemeinderat hat das Bauprojekt der Langsamverkehrsbrücke über den Rhein zwischen Vaduz und Buchs genehmigt. Die gesamten Kosten belaufen sich auf 4,6 Millionen Franken, der Anteil der Gemeinde Vaduz an den Kosten beträgt 650'000 Franken.
28.03.2018
Seit dem Sturm «Burglind» anfangs Januar war der Grüschaweg auf der ganzen Länge gesperrt. Nun haben die Forstarbeiter die Aufräumarbeiten beendet. Der Grüschaweg ist ab sofort wieder geöffnet.
27.03.2018
Auf den Tag drei Jahre nach dem Nein der Vaduzer Stimmbürger zum Projekt «Gnuag Platz för alli» präsentierte die Projektgruppe «Zentrumsentwicklung Vaduz» den Entwurf einer Strategie, die sie unter Einbezug der Bevölkerung erarbeitet hat.
16.03.2018
Bis Ende September wird auf der Feldkircher Strasse zwischen der Druckerei Gutenberg und dem Bierhüsle in Schaan gearbeitet. Während die meisten Pendler und Einheimischen die Baustelle mittlerweile kennen, landen ausländische Lenker oft in der Sackgasse.
15.03.2018
Der Gemeinderat Schaan hat an seiner gestrigen Sitzung dem Verpflichtungskredit zur Kletterhalle zugestimmt, vorbehaltlich der Zustimmung aller Gemeinden. Mit 8:3 Stimmen hat der Gemeinderat Eschen-Nendeln gestern ebenfalls grünes Licht gegeben.
14.03.2018
Das Land Liechtenstein und die Gemeinde Schaan werden am Montag 5. März 2018 den Umbau der Feldkircher Strasse von der Druckerei Gutenberg bis Bierhüsle in Angriff nehmen.
02.03.2018
Zur Entfernung von Ablagerungen in den Wasserleitungen wird im März und April 2018 in Eschen und Nendeln eine flächendeckende Rohrnetzspülung durchgeführt. Die Länge der zu spülenden Leitungen beträgt 49 km.
01.03.2018
Der Eschner Gemeinderat hat sich an der Sitzung vom 28. Februar mit dem Projekt «Lebenschance» der Gemeinden auseinandergesetzt, das nach der Ablehnung des «Jubiläumsweges» bei den Abstimmungen in Balzers und Vaduz zum 300-Jahr-Jubiläum des Landes 2019 umgesetzt werden soll. Eine Mehrheit im Gemeinderat erachtet die vorgesehenen Finanzbeiträge für soziale Projekte, wie sie im In- und Ausland auch ausserhalb des Jubiläums unterstützt und gefördert werden, für die Begehung dieses grossen Staatsjubiläums und die Erreichung der damit verbundenen Ziele als zu wenig nachhaltig. Der Gemeinderat hat deshalb dem Verpflichtungskredit von rund 117‘000 Franken mehrheitlich nicht zugestimmt.
28.02.2018
Die Gemeinderäte von Ruggell und Schellenberg haben Ja zu einem Verpflichtungskredit zum Bau einer Kletterhalle in Schaan gesagt. In den nächsten Wochen werden sich auch die anderen Gemeinden mit dieser Vorlage beschäftigen
2
28.02.2018
In Vaduz wollte Bürgermeister Ewald Ospelt – aus praktischen Gründen – mehr Kompetenzen rund um die Auftragsvergaben der Gemeinde. Regierung und Verwaltungsgerichtshof pfiffen ihn zurück. Im Nachgang kam es zu demokratisch fragwürdigen Aussagen.
26.02.2018
Das Zentrum von Malbun hat ein Verkehrsproblem. Das findet der Triesenberger Gemeinderat und hat sich deshalb dazu entschieden, ein Schrankensystem fürs Zentrum prüfen zu lassen.
14.02.2018
Der Gemeinderat Triesenberg ist der Meinung, dass für die Blaulichtorganisationen Feuerwehr und Samariter ein Neubau erstellt werden soll. Ob das bestehende Mehrzweckgebäude "Kontakt Obergufer“ saniert oder neu gebaut wird, ist noch offen.
09.02.2018
Die Gemeinde Schaan hat am Mittwochabend in seiner Sitzung nach dem Nein des Triesenberger Gemeinderats am Dienstag beschlossen, «alleine oder zusammen mit anderen Gemeinden einen Beitrag im Sinne des Projektes Lebenschance» zu leisten. Das teilte die Gemeinde in ihrem Newsletter mit.
08.02.2018
Die Gemeinde Triesenberg nimmt an einem Projekt teil, bei welchem Formen des generationenübergreifenden Wohnens aufgezeigt werden. Gestern wurden die Einwohner über die Machbarkeitsstudie informiert. Entstehen soll das Projekt im Dorfzentrum.
08.02.2018
Der Vaduzer Gemeinderat hat Kredite für zwei Bauprojekte und ein Umbauprojekt genehmigt. Deren Höhe beläuft sich in Summe auf 4 790 000 Franken.
08.02.2018
Der Gemeinderat Triesenberg hat gestern den Kredit an das neue 300-Jahr-Projekt «Lebenschance» mit 6:5 abgelehnt. Damit steht auch dieser Vorschlag nach der Ablehnung der «Jubiläumsbrücke» vor dem Aus. Für den Triesenberger Gemeinderat ist das Projekt «mutlos und nicht nachhaltig»
07.02.2018
Als erste der elf Gemeinden unterstützt Gamprin das Projekt «Lebenschance». Unter diesem Namen wollen die Gemeinden nun ihren Beitrag zum 300-Jahr-Jubiläum Liechtensteins leisten. Dies nachdem die erste Idee einer «Jubiläumsbrücke» in Vaduz und Balzers an der Urne verworfen wurde.
02.02.2018
Die Gemeinde Vaduz hat sich in den letzten 50 Jahren deutlich verändert. In den Sechzigerjahren waren es knapp 3400 Menschen, die Vaduz ihre Heimat nannten, wohingegen heute mehr als 5500 Personen in der Residenz leben. Diesem Wachstum muss natürlich auch die Infrastruktur Rechnung tragen – deswegen wird die Gemeinde ihren Einwohnern auch künftig einen bestmöglichen Lebensstandard bieten. Ausserdem ist Vaduz als Hauptort ein wichtiger touristischer Magnet für Menschen aus aller Welt, die Fussgängerzone lädt zum Flanieren ein. Das Vaduzer Städtle ist seit 1999 für den motorisierten Verkehr gesperrt.
01.06.2017
In den vergangenen 50 Jahren hat sich die höchstgelegene Gemeinde Liechtensteins stark gewandelt. Neue Wohngebiete sind entstanden, Weiler hinzugekommen, ohne den Charakter einer Walsergemeinde zu verlieren. Zu erwähnen sind folgende Bauten: 1973 wurde die Sportanlage Leitawis eröffnet, 1980 das Triesenberger Dorfzentrum, das 2011 erweitert wurde. Triesenberg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und bietet mit den Feriendestinationen Steg und Malbun ein attraktives Freizeitangebot für alle Altersgruppen.
01.06.2017
Die Gemeinde Triesen hat einen starken Zuwachs der Wohnbevölkerung erfahren, was zur Verdichtung des Wohngebiets geführt hat. In den vergangenen 50 Jahren haben sich Unternehmen, Schulen und weitere öffentliche Einrichtungen in der Gemeinde angesiedelt, wie beispielsweise die Musikschule Liechtenstein, die weiterführenden Schulen, die Privatschule Formation und die Private Universität sowie das internationale Unternehmen Swarovski. Triesen erlangte als erste Gemeinde Liechtensteins das Energiestadtlabel.
01.06.2017
Die Bewohner der Gemeinde Schellenberg haben sich einen besonders schönen Flecken in Liechtenstein ausgesucht. Naturnah, idyllisch und mit einem traumhaften 360-Grad-Panorama ist die Gemeinde aber nicht nur für deren Bewohner ein Paradies, sondern auch Startpunkt für Spaziergänge und Wanderungen für Menschen aus ganz Liechtenstein und der Region. Als eine der kleineren Gemeinden im Land können sich die Bewohner über die Ruhe freuen – alles wirkt hier ein wenig gemütlicher. Trotzdem ist auch hier viel los und die Gemeinde ist ständig darum bemüht, ihren Einwohnern hohe Lebensqualität und Abwechslung zu bieten. Besonders der Dorfplatz bietet den Bewohnern einen idealen Treffpunkt und ist Austragungsort für Veranstaltungen. Die Kirche, der Dorfladen und das Gemeindehaus, das 1984 errichtet wurde, bilden das Dorfzentrum.
01.06.2017
Die Gemeinde Schaan ist die einwohnerstärkste Gemeinde Liechtensteins. Die Bevölkerungszahl hat in den letzten 50 Jahren stark zugenommen und liegt derzeit bei über 6000 Einwohnern. Es wurden Tagesschule, Tagesstrukturen und altersdurchmischtes Lernen eingeführt und diverse Entwicklungskonzepte im Bereich Wirtschaft, Bildung und Soziales lanciert. In das Verdichtungs- und Entwicklungskonzept des Schaaner Zentrums fällt auch die neue Verkehrsführung mit Einbahnsystem, die 2010 für den Verkehr freigegeben wurde.
01.06.2017
In den vergangenen 50 Jahren hat sich Planken zu einer Wohngemeinde gewandelt. In der Zeit zwischen 1961 und 1981 hat die Gemeinde durch die Melioration die Gemeindestrasse gebaut. In den 1970er-Jahren folgte der Bau des Schulzentrums und 1983 der Erlass der Bauordnung und des Zonenplans. 1989 wurde das Dreisschwesternhaus zur Gemeindeverwaltung umgebaut. Im selben Jahr wurde die Dorfstrasse saniert und neu gestaltet. Im Jahr 2007 erfolgte die Totalsanierung der Kapelle St. Josef, zwei Jahre später wurde der Friedhof erstellt. Seit 2008 werden Fusswegverbindungen realisiert, wovon fünf bereits fertiggestellt sind. Seit der Schliessung des «Saroja» gibt es in Planken nur noch das Restaurant Hirschen.
01.06.2017
Die Gemeinde Mauren-Schaanwald liegt etwa 472 Meter über dem Meeresspiegel auf einer Fläche von 7,5 km2. Mit seinem milden Klima und der gut ausgebauten Infrastruktur ist es besonders bei Familien sehr beliebt – das Kulturhaus Rössle und der Weiherring schaffen Lebensqualität und bieten den Bewohnern Abwechslung. Auch das dichte Netz an Fuss- und Radwegen schätzen die Menschen in Mauren. Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer aus der Region ist die Paulahütte, die auf 1008 m ü. M. liegt. Daneben entwickelt sich Mauren zu einem ansehnlichen Wirtschaftsstandort mit heimischen und internationalen Betrieben.
01.06.2017
Vor 50 Jahren sah es in der Gemeinde Gamprin-Bendern noch anders aus. Die Menschen betätigten sich in den Traditionsvereinen und mussten zusammenstehen, um das tägliche Leben gemeinsam zu bewältigen. Das ehemalige Gemeindehaus war gerade entstanden und der erste Kindergarten in der Haldenstrasse im Sinne eines Provisoriums war im Bau. Die Schüler gingen noch im Urschulgebäude im Mehrklassenbetrieb zur Schule. Heute zeigt sich Gamprin-Bendern von einer anderen Seite. Die Gemeinde ist zu einem attraktiven Standort für Industrie und Gewerbe gewachsen, aber nicht ohne ihren Bürgern ein grosses Mass an Lebensqualität zu sichern. Mit der Grossabünt gibt es einen Treffpunkt für Jung und Alt, wo man sich im Sommer abkühlen und bei tollem Wetter abwechslungsreiche Stunden verbringen kann.
01.06.2017
Eschen und Nendeln bilden zusammen den Hauptort des Liechtensteiner Unterlandes. Mit einer Fläche von 10,333 km2 ist Eschen zugleich auch die grösste Unterländer Gemeinde. Besonders in den letzten 50 Jahren konnte Eschen-Nendeln einen Anstieg an Einwohnern verzeichnen, zudem siedelten sich wichtige nationale und internationale Unternehmen in der Gemeinde an. Diesen Veränderungen muss Rechnung getragen werden. Besonders das Eschner Dorfzentrum erlebte in den vergangenen Jahren grosse Veränderungen – es ist belebt, beherbergt Geschäfte und Dienstleistungen und ist Ort für Veranstaltungen und Feiern.
01.06.2017
Die südlichste Gemeinde des Landes hat sich seit den 1960er Jahren wesentlich verändert. Mit der Umfahrung Gagoz und dem Neubau der Rheinbrücke, die im Jahr 1968 eingeweiht wurde, wurde in Balzers ein Grundstein der neuen Verkehrsführung gelegt. Die Sportanlage Rheinau wurde gebaut. Es folgte die Eröffnung der ersten Bankfiliale 1972 sowie die Erstellung der Realschule mit Sporttrakt, Hallenbad und Turnhallen. Weitere wichtige öffentliche Bauten aus neuerer Zeit sind das Alters- und Pflegeheim Schlossgarten, der Neubau der Primarschule Iramali sowie die Eröffnung des Werkhofs Neugrüt im Juni 2011.
01.06.2017
Die Gemeinde Ruggell hat in Liechtenstein einen besonderen Stellenwert. Als einzige Gemeinde, die im Dreiländereck liegt, sind die Bewohner schnell in der Schweiz und in Österreich. Ausserdem ist Ruggell die tiefstgelegene Gemeinde und bietet mit dem Ruggeller Riet eine ganz besondere Naherholungszone und Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass die nördlichste Gemeinde in Liechtenstein ein deutliches und ständiges Wachstum der Bevölkerung verzeichnen kann.
01.06.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
3 x 2 Eintritte für das Spiel FC Vaduz - FC Winterthur
17.04.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top