International

Die abgesetzte Ex-Generalstaatsanwältin Venezuelas, Luisa Ortega Diaz, würde nach ihrer Flucht nach Kolumbien von der kolumbianischen Regierung politisches Asyl erhalten. (Archivbild)
Venezuelas Nachbarland Kolumbien hat der geflohenen Ex-Generalstaatsanwältin Luisa Ortega politisches Asyl angeboten.
vor 2 Stunden
Die Ermittlungsbehörden glauben, am Montag in Subirats den Mann erschossen zu haben, der letzten Donnerstag in Barcelonas Innenstadt am Steuer eines Vans 13 Fussgänger getötet hat. Nach Younes Abouyaaqoub wurde europaweit gefahndet. EPA/J.J. GUILLEN
Der Hauptverdächtige des Anschlages von Barcelona ist von der Polizei erschossen worden. Der 22-jährige Younes Abouyaaqoub soll am Donnerstag mit einem Lieferwagen auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona Passanten überfahren und dabei 13 Menschen getötet haben.
vor 8 Stunden
Polizisten in ganz Europa suchen nach dem Fahrer des Lieferwagens, der in Barcelona in eine Menschenmenge gerast ist und dabei mindestens 13 Menschen getötet hat.
Der flüchtige Attentäter von Barcelona wird in ganz Europa gesucht. Es gebe zwar keine Indizien dafür, dass der Fahrer des Lieferwagens die Region Katalonien verlassen habe, sagte der katalanische Innenminister Joaquim Forn dem Sender Catalunya Radio am Montag.
vor 13 Stunden
Der Überflieger Emmanuel Macron ist in seinen ersten 100 Tagen als französischer Präsident auf die Mühen der Ebene gestossen. (Archiv)
In 100 Tagen im Elysée-Palast hat Emmanuel Macron, von Spöttern manchmal als "Sonnenkönig" tituliert, einiges an Glanz verloren. Während Frankreichs junger Staatschef im Ausland weiter fasziniert, sieht der politische Alltag in seiner Heimat weniger rosig aus.
vor 17 Stunden
Die Briten sehen Licht am Ende des Tunnels, was ihre Finanzen angeht. (Archivbild)
Die finanzielle Lage der Briten hat sich einer Umfrage zufolge dank der gesunkenen Inflation und grösserer Arbeitsplatzsicherheit etwas verbessert. Der am Montag veröffentlichte Index der Beratungsfirma IHS Markit stieg im August auf 43,5.
vor 22 Stunden
Das US-Kriegsschiff "USS John S. McCain" ist vor Singapur mit einem Tanker zusammengestossen. (Archivbild)
Der US-Zerstörer "USS John S. McCain" ist östlich von Singapur mit einem grossen Tanker kollidiert. Der Zusammenstoss ereignete sich am Montagmorgen (Ortszeit), wie die US-Marine mitteilte.
vor 23 Stunden
Fit genug für das Präsidialamt? Die demokratische Angeordnete Lofgren will Trump auf Anzeichen von Demenz hin prüfen lassen.
Die demokratische US-Abgeordnete Zoe Lofgren will Präsident Donald Trump dazu zwingen, sich medizinisch untersuchen zu lassen - auch auf seinen Geisteszustand hin. Eine entsprechende Resolution brachte die Kalifornierin jetzt im Repräsentantenhaus ein.
20.08.2017
Und wieder führt eine Terrorspur auch in die Schweiz: Einer der Barcelona-Attentäter soll sich im Dezember in Zürich aufgehalten haben (im Bild: das Grossmünster in der Limmatstadt, Aufnahme vom Oktober 2010).
Mindestens ein Täter der Anschläge von Barcelona und anderen Orten in Katalonien hat sich Ende 2016 in Zürich aufgehalten. Das hätten Abklärungen gezeigt, hiess es vom Bundesamt für Polizei (fedpol) in Bern. Über die Art der Verbindung lasse sich noch nichts sagen.
20.08.2017
Neue "Regenschirmproteste" in Hongkong: Tausende demonstrieren für Freilassung von Demokratieaktivist Joshua Wong.
Aus Protest gegen Haftstrafen für Joshua Wong und andere Demokratieaktivisten sind in Hongkong Tausende Menschen auf die Strasse gegangen. Ein langer Protestmarsch zog sich am Sonntag durch das Zentrum der Millionenmetropole.
20.08.2017
Wegen einer Schule, die nach einer palästinensischen Terroristin benannt wurde, haben die Schweiz und andere Länder die Unterstützung einer palästinensischen NGO vorerst gestoppt. (Symbolbild)
Die Schweiz hat die Zahlung von Hilfsgeldern an eine in Palästina aktive NGO vorerst gestoppt. Der Vorwurf: Diese unterstütze eine Organisation, die sich zu wenig vom Terrorismus distanziere.
20.08.2017
In der berühmten Basilika Sagrada Familia haben hunderte Menschen der Opfer des Terrorangriffs von Barcelona gedacht. Unter den Anwesenden war auch das spanische Königspaar Felipe VI. und Letizia.
In der Basilika Sagrada Familia in Barcelona haben Hunderte Menschen der Opfer der Terroranschläge gedacht. An der Messe am Sonntag in dem weltberühmten Gotteshaus nahmen auch das spanische Königspaar Felipe VI. und Letizia sowie Ministerpräsident Mariano Rajoy teil.
20.08.2017
Ausländische Diplomaten verfolgen demonstrativ die Zusammenkunft des von der Opposition dominierten Parlaments von Venezuela am Samstag.
Als Zeichen, dass es die Übernahme der Gesetzgebungsvollmachten durch die neue verfassungsgebende Versammlung nicht akzeptiert, ist das venezolanische Parlament am Samstag zusammengetreten.
20.08.2017
Die Gegendemonstration fand deutlich mehr Zulauf als die Veranstaltung zur Redefreiheit.
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstössen in Charlottesville sind in der US-Ostküstenstadt Tausende auf die Strasse gegangen - Demonstranten und Gegendemonstranten. Aber es bleibt friedlich, wohl auch dank einer gut vorbereiteten Polizei.
19.08.2017
Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun: Gegendemonstranten der Neonazi-Kundgebung blockieren mehrere Strassen in Berlin-Spandau.
Etwa tausend Menschen haben sich in Berlin nach Teilnehmerangaben einem Gedenkmarsch von etwa 800 Rechtsextremen für den einstigen Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess entgegengestellt. Die Gegendemonstranten blockierten am Samstag die vorgesehene Route der Rechten.
19.08.2017
Sieben Verletzte bei Messerangriff in Russland: Sicherheitskräfte sichern den Ort ab. wo der mutmassliche Angreifer erschossen wurde.
Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Samstag in der zentralrussischen Stadt Surgut im Westen Sibiriens wahllos auf Passanten eingestochen und dabei sieben Menschen verletzt. Der Angreifer wurde von der Polizei erschossen.
19.08.2017
Die Fahndung macht auch an der spanisch-französischen Grenze (im Bild) nicht Halt.
Nach dem Terroranschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona fahndet die Polizei nach einem 22-jährigen Marokkaner. Die Regierungen in Madrid und in Barcelona bewerteten die Sicherheitslage am Samstag unterschiedlich, die Terrorwarnstufe wurde nicht angehoben.
19.08.2017
Neo-Nazis - oder wie Anhänger von prominenten Nazis heissen - marschieren in Berlin-Spandau im Gedenken an Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess.
Zu Auseinandersetzungen ist es am Samstag in Berlin-Spandau bei einem Gedenkmarsch von Rechtsextremen für den Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess gekommen. Den mehreren Hundert Neonazis stellten sich nach Teilnehmerangaben mehr als tausend Gegendemonstranten entgegen.
19.08.2017
Eine Blutlache auf dem Trottoir in der Innenstadt von Turku - ein Angreifer griff Passanten in der finnischen Stadt mit einem Messer an. (Archiv)
Nach dem tödlichen Messerangriff in der finnischen Stadt Turku ermittelt die Polizei nun wegen Terrorverdachts. Die Tat werde als Mord mit "terroristischem Vorsatz" behandelt, gaben die Ermittler am Samstag bekannt.
19.08.2017
Die Witwe von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo in einem früheren Video, in dem sie sich zur Bestattung ihres verstorbenen Mannes äussert. (Archiv)
Nach wochenlanger Ungewissheit über ihren Verbleib ist die Witwe des an Krebs verstorbenen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo am Freitag auf einem Internet-Video aufgetaucht.
19.08.2017
Die abgesetzte Chefanklägerin Venezuelas, Luisa Ortega, hat ihr Heimatland verlassen und ist nach Kolumbien geflohen.
Die nach einem wochenlangen Machtkampf mit Venezuelas Präsidenten Nicolás Maduro abgesetzte Generalstaatsanwältin des Landes, Luisa Ortega, hat sich trotz Ausreiseverbots nach Kolumbien abgesetzt.
19.08.2017
Die Opposition in Venezuela ist noch nicht tot - gegen den immer selbstherrlicher auftretenden Präsidenten Maduro gehen weiterhin Menschen auf die Strasse (im Bild: Protestkundgebung vom 12. August in der Hauptstadt Caracas).
Die Ende Juli gewählte so genannte Verfassunggebende Versammlung Venezuelas hat am Freitag Gesetzgebungsvollmachten des bisherigen Parlaments an sich gerissen. Die Versammlung verabschiedete einstimmig ein entsprechendes Dekret.
18.08.2017
Für US-Präsident Trump zunehmend zur Hypothek geworden: Steve Bannon - für einige Zeit Chefstratege im Weissen Haus (in einer Aufnahme vom März dieses Jahres).
Der Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon, verlässt das Weisse Haus. Bannon und der Stabschef des Weissen Hauses, John Kelly, hätten sich darauf geeinigt, dass "heute Steves letzter Tag" sei, erklärte Sprecherin Sarah Huckabee Sander am Freitag.
18.08.2017
Glaubt auch zu wissen, was für Deutsch-Türken die beste Wahl für den Bundestag ist: Präsident Recep Tayyip Erdogan rät seinen Landsleuten in Deutschland, nicht für "türkeifeindliche" Parteien zu stimmen, also zum Beispiel nicht für CDU/CSU und SPD.
Mit der Aufforderung an Deutsch-Türken, bei der Bundestagswahl im September nicht für die Regierungsparteien zu stimmen, hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in den deutschen Wahlkampf eingemischt.
18.08.2017
Die rechtsextremen Aktivisten haben ihren Mittelmeer-Einsatz mit dem gecharterten Schiff "C-Star" beendet.
Das von rechtsextremen Aktivisten gecharterte Schiff "C-Star" hat seinen flüchtlingsfeindlichen Einsatz im Mittelmeer beendet. Es war seit Juli unterwegs und hatte knapp eine Woche vor der Küste Libyens patrouilliert.
18.08.2017
Israelische Bagger beim Bau neuer Zugangstrassen zu jüdischen Siedlungen im Westjordanland: Das Oberste Gericht Israels hat die nachträgliche Legalisierung jüdischer Siedlungen durch das Parlament rückgängig gemacht. (Archiv)
Der Oberste Gerichtshof Israels hat die nachträgliche Legalisierung jüdischer Siedlungen auf dem Land von Palästinensern gestoppt. Richter Neal Hendel setzte eine Neuregelung vom Februar aus, damit wird die Anwendung des Gesetzes auf unbestimmte Zeit verhindert.
18.08.2017
Er galt als Kandidat für das Amts des Aussenministers, nun legt er sich mit dem Präsidenten an: Senator Bob Corker spricht Trump "das Vermögen oder die Fähigkeit" ab, als Präsident erfolgreich zu sein.
US-Präsident Donald Trump stösst mit seinen Äusserungen zur Gewalt in Virginia auf zunehmende Kritik in den eigenen Reihen. Der republikanische Senator Bob Corker stellte nun sogar Trumps Regierungsfähigkeit in Frage.
18.08.2017
Polizist in Cambrils.
Ein weisser Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Gruppen von Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt das Auto stehen und flüchtet zu Fuss.
18.08.2017
Provisorisches Lager unter eine Brücke in Paris. Bei der Unterbringung von Flüchtlingen gibt es in Frankreich grosse Schwierigkeiten.
Die Polizei hat erneut Lagerplätze von Flüchtlingen im Norden von Paris geräumt. Das teilten die Behörden am Freitag mit. Mindestens 2400 Menschen seien von der Strasse geholt worden.
18.08.2017
Generalstabschef Dunford (l.) spricht mit den US-Bündnispartnern in Ostasien die Zusammenarbeit in der Koreakrise ab. Japans Ministerpräsident Abe (r.) hofft eine weitere Stärkung der Allianz.
Die Bündnispartner USA und Japan wollen in der Nordkoreakrise eng kooperieren. Nordkorea stelle eine gemeinsame Bedrohung dar, erklärte US-Generalstabschef Joseph Dunford am Donnerstag bei einem Treffen mit seinem japanischen Amtskollegen Katsutoshi Kawano in Tokio.
18.08.2017
Nach dem 17-jährigen Moussa Oukabir fandet die Polizei noch.
Hinter den Anschlägen in Barcelona und im Küstenort Cambrils mit mindestens 14 Toten und 130 Verletzten vermuten die Sicherheitsbehörden offenbar eine bis zu zwölfköpfige Terrorzelle.
18.08.2017
Die Verteidigungsminister Japans und der USA, Itsunori Onodera (l) und James Mattis (r) sowie die Aussenminister beider Länder, Taro Kono (2. v. l) und Rex Tillerson
Die USA und Japan haben sich gegenseitige Unterstützung im Kampf gegen Bedrohungen aus Nordkorea zugesichert. Eine militärische Lösung sei weiterhin als letzte Konsequenz denkbar, hiess es nach Gesprächen von Regierungsdelegationen beider Länder.
17.08.2017
Zu teure Medikamente? US-Abgeordnete untersuchen Preisanstiege bei Arzneimitteln gegen Multiple Sklerose. Dazu haben sie auch Schreiben an Novartis und Roche geschickt. (Symbolbild)
US-Abgeordnete haben eine Untersuchung von Preisanstiegen bei Medikamenten gegen Multiple Sklerose (MS) eingeleitet, von der auch die Schweizer Pharmariesen betroffen sind.
17.08.2017
Staffan de Mistura (r) und UNO-Berater Jan Egeland informieren in Genf über den Stand der Friedensbemühungen und über den Krieg in Syrien
Die UNO hofft auf ernsthafte Verhandlungen zur Lösung des Syrien-Konflikts im Oktober oder November. Der UNO-Sonderbeauftragte Staffan de Mistura will im kommenden Monat mit Vorgesprächen in Genf beginnen.
17.08.2017
Wegen der vielen Mausoleen gilt Timbuktu als "Stadt der 333 Heiligen". Die Handelsstadt war über Jahrhunderte ein Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit. (Archiv)
Für die Zerstörung von Weltkulturerbe im westafrikanischen Mali ist ein inhaftierter Dschihadist vom Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) zur Wiedergutmachung in Höhe von 2,7 Millionen Euro verurteilt worden.
17.08.2017
US-Generalstabschef Joseph Dunford (l.) und Chinas Präsident Xi Jinping am Donnerstag in Peking.
China Präsident Xi Jinping hat am Donnerstag in Peking den amerikanischen Generalstabschef Joseph Dunford empfangen. Das protokollarisch ungewöhnliche Treffen mit dem höchsten US-Militär könnte auch als Warnsignal an Nordkorea verstanden werden.
17.08.2017
Pauline Hanson am Donnerstag vollverschleiert mit einer Burka im Parlament in Canberra.
Die Vorsitzende von Australiens Rechtsaussen-Partei One Nation, Pauline Hanson, ist am Donnerstag vollverschleiert mit einer Burka im Parlament erschienen.
17.08.2017
Die Vorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, soll ihre Immunität verlieren. (Archivbild)
Der Immunitätsausschuss des sächsischen Landtags hat am Donnerstag einstimmig die Aufhebung der Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry empfohlen. Der Ausschuss entsprach damit einem Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden.
17.08.2017
Flüchtlingskinder aus dem Südsudan in Uganda. (Archivbild)
Der blutige Konflikt im Südsudan hat inzwischen mehr als eine Million Flüchtlinge nach Uganda getrieben. Das Nachbarland brauche dringend mehr Unterstützung, um den Geflüchteten beizustehen, verlangte das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UHNCR) am Donnerstag in Genf.
17.08.2017
Die 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe, aufgenommen nach ihrer Entschärfung am frühen Donnerstagmorgen in Hildesheim (Niedersachsen).
Im niedersächsischen Hildesheim ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Sperrung eines grossen Bereichs der Innenstadt wurde in der Nacht zum Donnerstag wieder aufgehoben, wie die Stadt mitteilte.
17.08.2017
Südkoreas Präsident Moon Jae In ruft Nordkorea und die USA dazu auf, weitere Provokationen zu unterlassen.
Die USA haben nach Angaben des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In zugesichert, vor einem Vorgehen gegen Nordkorea die Zustimmung der Regierung in Seoul einzuholen. US-Präsident Trump habe das versprochen, sagte Moon am Donnerstag in Seoul vor der Presse.
17.08.2017
Litt seit Jahren an einer Lungenkrankheit: Der Schwertwal Kasatka im Freizeitpark SeaWorld in San Diego. (Archivbild)
Der Orca Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego gestorben. Zuvor hatte er fast sein ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht, nämlich 39 Jahre.
17.08.2017
Bulgarien will seine Grenze zur Türkei besser vor Flüchtlingen schützen. (Archivbild)
Im Kampf gegen illegale Migration will Bulgarien den Schutz seiner Grenzen zur Türkei massiv ausbauen. Zur Stärkung des Grenzschutzes werde künftig verstärkt das Militär mit bis zu 600 Soldaten eingesetzt, sagte der bulgarische Vizeregierungschef.
17.08.2017
In den Gefängnissen in Venezuela gerät die Lage wegen katastrophaler Haftbedingungen zunehmend ausser Kontrolle. (Symbolbild)
Bei der Erstürmung eines Gefängnisses durch Sicherheitskräfte sind in Venezuela mindestens 37 Häftlinge getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, der Nachrichtenagentur dpa mit.
17.08.2017
"Ein Riesenfehler": Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel kritisiert Donald Trumps Reaktion auf rechtsextreme Gewalt in Virginia. (Archivbild)
Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, die rechtsextremistische Gewalt in Charlottesville in unzulässiger Weise relativiert zu haben. Die Ereignisse zeigten, was passiere, wenn man solchen Leuten freien Lauf lasse.
17.08.2017
Grenzen wieder geöffnet: Saudi-Arabien will Bewohnern von Katar die Pilgerreise nach Mekka ermöglichen. (Archivbild)
Eine leichte Entspannung in der Katar-Krise: Erstmals seit dem Abbruch der Beziehungen zu Katar vor gut zwei Monaten öffnet Saudi-Arabien seine Grenze für die Bürger des Nachbarlandes.
17.08.2017
Oppositionsführer Mehdi Karrubi (Archiv)
Der iranische Oppositionsführer Mehdi Karrubi ist aus Protest gegen seinen mehr als sechsjährigen Hausarrest in den Hungerstreik getreten. Das teilte sein Sohn Mohammad am Mittwochabend per Twitter mit.
16.08.2017
Brigitte Macron will, dass über ihre Aktivitäten als Première Dame informiert wird
Frankreichs Präsidentengattin Brigitte Macron wird künftig offenlegen, mit wem sie sich in ihrer Rolle als Première Dame trifft. Ihre Treffen und Verpflichtungen würden auf der Website des Élyséepalastes veröffentlicht.
16.08.2017
US-Präsident Trump mit mehreren US-Konzernchefs bei einem Treffen im Februar. Nach seinen umstrittenen Äusserungen zu Charlotteville kam es zu Rücktritten von Konzernchefs aus dem Industrie-Beirat. Trump löste ihn dann auf.
Nach dem Streit über die Äusserungen von Donald Trump zum Rechtsextremistenaufmarsch in Charlottesville hat der US-Präsident zwei Beratungsgremien mit Konzernchefs aufgelöst. Er habe die Arbeit des Strategieforums und des Industrierates beendet.
16.08.2017
Fischer auf dem brasilianischen Fluss Xingu, nach dem auch der Nationalpark benannt ist (Archiv)
In einem wichtigen Grundsatzurteil hat der Oberste Gerichtshof in Brasilien am Mittwoch den Schutz von drei grossen Gebieten indigener Völker im Amazonasgebiet bestätigt. Der Bundesstaat Mato Grosso scheiterte mit seiner Klage, einen Teil der Gebiete zu beanspruchen.
16.08.2017
Seine Verehrer kann man sich bekanntlich nicht aussuchen - das gilt auch für das Matterhorn, an dem offensichtlich auf die rechtspopulistische Partei AfD gefallen findet. (Symbolbild).
Im Land geirrt oder Absicht? Die AfD in Nürnberg hat auf einem digitalen Wahlkampfplakat das Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt.
16.08.2017
Die Einfahrt des neuen britischen Flugzeugträgers in seinen Heimathafen lockte zahlreiche Interessierte nach Portsmouth.
Der britische Flugzeugträger "HMS Queen Elizabeth" ist am Mittwoch erstmals in seinen Heimathafen im südenglischen Portsmouth eingelaufen. Zahlreiche Schaulustige beobachteten, wie das gigantische Schiff durch die schmale Hafeneinfahrt fuhr.
16.08.2017
Nach Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen in Charlottesville entfernen weitere US-Städte die Statuen von Südstaaten-Generälen wie Robert E. Lee, so am Mittwoch beispielsweise die Stadt Baltimore.
Nach Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen bei der Kundgebung von Rassisten in Charlottesville entfernen weitere Städte im Süden der USA Bürgerkriegsstauen. Wie der Sender CNN berichtete, wurden am Mittwoch in Baltimore die Statuen von zwei Generälen entfernt.
16.08.2017
Temperaturen von über 50 Grad müssen Familien, die die Flucht aus dem umkämpften Al-Rakka überlebt haben, in den Camps vor der Stadt aushalten.
Die Lage der Flüchtlinge aus der umkämpften syrischen IS-Hochburg Al-Rakka wird Hilfsorganisationen zufolge immer dramatischer. Die Menschen bräuchten dringend humanitäre Hilfe, sagte die Sprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Syrien.
16.08.2017
Während die Vogelgrippe für Hausgeflügel eine Gefahr darstellt, gibt es bisher keine Hinweise darauf, dass die Vogelgrippe vom Subtyp H5N8 auf Menschen übertragen wird. (Symbolbild)
Die Vogelgrippe-Epidemie ist in den vergangenen Monaten in Europa deutlich abgeflaut. Angesichts weiter auftretender Fälle sehen Experten die Gefahr erneuter Ausbrüche aber noch nicht als gebannt an.
16.08.2017
Aus Südafrika werden jedes Jahr mehrere Millionen Kisten mit Orangen nach Europa und in andere Märkte verschifft. (Archivbild)
Wegen Lieferengpässen beim Orangen-Produzenten Südafrika drohen Europas Konsumenten Preiserhöhungen für die populäre Saisonfrucht. Der weltweit drittgrösste Orangen-Exporteur hat wegen schlechten Wetters in mehreren Teilen bis zu 50 Prozent Ernteeinbussen erlitten.
16.08.2017
Ein Feuerwehrmann kämpft bei Kalamos gegen die Flammen.
Mit einem nächtlichen Grosseinsatz gegen mehrere Waldbrände hat die Feuerwehr in Griechenland vorerst das Schlimmste verhindert. Die Ausbreitung der Brände nahe Athen, auf der südlichen Halbinsel Peloponnes und auf der Ferieninsel Zakynthos wurde gestoppt.
16.08.2017
Ohne feste Grenzkontrollen: Britische und irische Staatsbürger sollen sich trotz Brexit weiterhin ungehindert zwischen dem künftigen Nicht-EU-Land Grossbritannien und dem EU-Mitglied Irland bewegen können. (Archivbild)
Die britische Regierung sieht trotz Brexits keinen Bedarf für Grenzkontrollen zwischen dem EU-Mitglied Irland und dem britischen Landesteil Nordirland. Das geht aus einem Positionspapier für die Brexit-Verhandlungen hervor.
16.08.2017
"Ich wollte sicher sein, dass das, was ich sage, korrekt ist": US-Präsident Donald Trump verteidigt seine späte Reaktion auf die Gewalt in Charlottesville.
US-Präsident Donald Trump hat seine umstrittene Reaktion auf rechtsextreme Gewalt in Charlottesville verteidigt. Es gebe "Verschulden auf beiden Seiten", beharrte er. Der Chef der wichtigsten US-Gewerkschaft zog sich danach aus einem Beirat des Präsidenten zurück.
16.08.2017
Bereits im Juli kam es bei Maiduguri in Nigeria zu einem blutigen Anschlag mit mehreren Toten. (Archivbild)
Bei drei Selbstmordanschlägen im Nordosten Nigerias auf ein Lager von Vertriebenen sind mindestens 28 Menschen getötet und über 80 weitere verletzt worden. Drei Selbstmordattentäterinnen hätten sich auf einem Markt am Lagereingang in Mandarari in die Luft gesprengt.
16.08.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Balzers
Zu gewinnen 5 x 2 Karten für die Premiere "Daddy Cool"
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top